Total War: Rome 2 : Die »Assembly Tools« für Total War: Rome 2 sollen es Spielern ermöglichen, »größere und bessere Mods zu erstellen«. Die »Assembly Tools« für Total War: Rome 2 sollen es Spielern ermöglichen, »größere und bessere Mods zu erstellen«. Creative Assembly hat seine so genannten »Assembly Tools« für Total War: Rome 2 als Betaversion veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Programmen und Dateien, die es Hobby-Entwicklern ermöglichen soll »größere und bessere Mods zu erstellen«, so das Studio.

Die Modding-Community von Total War: Rome 2 ist schon seit geraumer Zeit aktiv. Das Strategiespiel verfügt seit Ende Oktober über eine eigene Sektion im Steam Workshop, über die Mods ausgetauscht werden können. Bislang mussten deren Entwickler aber auf inoffizielle beziehungsweise eigene Tools zurückgreifen.

Auf Total War Wiki sind alle Bestandteile der »Assembly Tools« gelistet. Die Sammlung soll mit der Zeit ausgebaut werden. Auf der Website gibt es auch eine englischsprachige Anleitung zum Erstellen von Mods und dem Umgang mit dem Steam Workshop.

Das Modding-Kit kann über den Steam-Clienten bezogen werden. Der Download befindet sich in der Tools-Sektion unter dem Eintrag »Total War: Rome II - Assembly Kit BETA«.

Der Entwickler hat bereits eine Liste mit den bekannten Fehlern und Problemen in der Betaversion der »Assembly Tools« zusammengestellt.

Total War: Rome 2 - Nomadische Stämme