Nur einen Tag nach dem neuerlichen Dopingskandal um den Italiener Riccardo Ricco bei der diesjährigen Tour de France, verabreicht Entwickler Cyanide Studios dem neuesten Ableger der Radsportmanager-Serie ebenfalls "Aufputschmittel" - mit der Veröffentlichung des ersten Patches zu Tour de France 2008.

Die allerdings legitime Aufwertung des Titels umfasst 307 MByte und bringt in nahezu allen Teilen Verbesserungen mit sich. Neben der Behebung von 23 Bugs in den Bereichen Sound, Grafik, Maps und Abstürzen, enthält der Patch unter anderem neues Equipment, fehlende Nationaltrikots, einen verbesserten Datenbankeditor sowie optimierte Fahreranimationen.