Unstoppable Gorg - PC

Strategie  |  Release: 19. Januar 2012  |   Publisher: Headup Games
Seite 1 2   Fazit Wertung

Unstoppable Gorg im Test

Angriff der Killertoaster

Unstoppable Gorg beweist im Test für PC, dass das Tower-Defense-Genre viel Raum für originelle Ideen bietet. Zum Beispiels für Alien-Invasionen im Stil der 50er-Jahre B-Movies aus den USA.

Von Sebastian Klix |

Datum: 27.01.2012


Zum Thema » Turm und Drang Großes Tower-Defense-Special Unstoppable Gorg ab 2,99 € bei Amazon.de Gegnerwellen stürmen auf unsere Basis zu und versuchen, sie zu zerstören; wir halten mit Abwehrtürmen dagegen. So weit, so Tower Defense. Dass diese simple Mechanik trotzdem immer wieder neue Abwandlungen und Ideen erlaubt, beweist Unstoppable Gorg vom Indie-Studio Futuremark (dem Macher des Benchmarks 3DMark).

Nach anderen ungewöhnlichen Konzepten wie Anomaly: Warzone Earth (in dem wir die Angreifer anstatt der Verteidiger spielen), Two Worlds 2: Castle Defense (in dem unsere Verteidiger mobil sind) oder Sanctum (einem Mix aus Tower Defense und Ego-Shooter), geht’s nun in Unstoppable Gorg in die unendlichen Weiten des Weltraums, wo wir statt Abwehrtürmen mobile Satelliten platzieren.

Online-Zwang
Außer auf Online-Plattformen wie Steam und GamersGate ist Unstoppable Gorg auch im Einzelhandel erhältlich. Die Verkaufsversion benötigt allerdings trotzdem ein Steam-Konto, an das der Registrierungs-Schlüssel gebunden werden muss. Ein Weiterverkauf ist damit unmöglich.

Unstoppable Gorg
Nach einer erfolgreich absolvierten Mission erhalten wir fast immer neue Satellitentypen.

Neben der Tatsache, dass Unstoppable Gorg durch sein Spielprinzip frischen Sonnenwind bringt, ist der Tower-Defense-Titel zudem dank seines Stils und seiner Handlung ein kleines Fest für Fans des trashigen Science-Fiction-Kinos der 50er Jahre, von Filmen wie Alarm im Weltall oder Metaluna IV antwortet nicht. Jüngere Spieler dürften das Genre etwa aus der Hommage Mars Attacks! kennen. Kurz gesagt: Unstoppable Gorg platzt geradezu vor trashigem Humor.

Satelliten gegen 50er-Aliens

Der Titel ist Programm: Eine fiese Alien-Rasse namens Gorg startet in Unstoppable Gorg eine Invasion der Erde. Okay, »unstoppable«, also unaufhaltsam, sind die Gorg nicht, ein mutiger Mann stellt sich den Invasoren entgegen: Captain Adam, also wir!

Unstoppable Gorg : Das Spiel zeigt uns stets an, welche Route die Gegnerwellen nehmen. Die Wege können sich aber auch plötzlich ändern. Das Spiel zeigt uns stets an, welche Route die Gegnerwellen nehmen. Die Wege können sich aber auch plötzlich ändern. Zu allem Überfluss haben die Eierköpfe auch noch Adams Liebste entführt. So starten wir in den Weltraum, um es den Invasoren heimzuzahlen. Im Mittelpunkt jedes Levels steht dabei unser »Lebensraum«, etwa ein Planet oder ein Raumschiff, das es zu beschützen gilt.

Dazu platzieren wir auf mehreren Umlaufbahnen rund um das Ziel auf vorgegebenen (und leider etwas zu streng begrenzten) Punkten unterschiedliche Satelliten. Vorrangig natürlich Abwehrstellungen wie Vulcan-Geschütze und Raketenwerfer, die je nach Gegnertyp unterschiedlich viel Schaden anrichtet. Wir müssen uns also auf die individuellen Stärken und Schwächen der Gorg einstellen.

Zudem stehen Unterstützungs-Satelliten zur Verfügung, etwa Reparatur- oder Schildstationen, da einige Angreifer ihrerseits unsere Geschütze unter Beschuss nehmen. Im Ernstfall können wir zudem eine Superwaffen zünden, etwa den vernichtenden Schwarzes-Loch-Generator oder das EMP-Feld, das die Angreifer verlangsamt.

Allerdings können wir nicht alle der 18 Satellitentypen in jeder Mission verwenden, da wir uns am Levelbeginn nur eine bestimme Anzahl an bereits freigeschalteten Gerätschaften aussuchen dürfen. Daher sollten wir die Wahl gut auf die Gegnertypen abstimmen, mit denen wir konfrontiert werden.

Energie für die Forschung

Die Satelliten gibt’s in Unstoppable Gorg natürlich nicht für lau. Geld erwirtschaften wir durch Generatoren, die ebenfalls Bauplatz kosten, aber einen kontinuierlichen Geldstrom generieren. Da im Kampagnenverlauf auch die Masse an Gegnern zunimmt und wir somit mehr Geld in die Abwehr stecken müssen, sollte eigentlich irgendwann ein mächtiger aber kostspieliger Atomgenerator unseren Orbit zieren.

Wohlgemerkt »eigentlich«: Den Nuklearreaktor zu bauen, ist aufgrund des knappen Startkapitals meist unmöglich, da wir bereits zum Beginn jeder Mission umgehend die ersten Abwehrkanonen hochziehen müssen. Sonst werden wir oft schon in der ersten Minute gnadenlos überrannt.

Unstoppable Gorg : Vor Beginn jedes Kapitels wählen wir eine limitierte Anzahl an Satellitentyoeb aus dem Sortiment und rüsten sie mit Forschungspunkten auf. Vor Beginn jedes Kapitels wählen wir eine limitierte Anzahl an Satellitentyoeb aus dem Sortiment und rüsten sie mit Forschungspunkten auf. Neben den Generatoren sollten wir stets auch mindestens ein Forschungslabor unser Eigen nennen. Wenn dieses bis zum Ende des Kapitels unseren Forschungsbalken komplett gefüllt hat, erhalten wir nämlich immer wieder verwendbare Upgrade-Punkte, mit denen wir vor jeder Mission bestimmen können, welche Satelliten wir aufrüsten. Dadurch werden die Apparate stärker, die Aufrüstung verschlingt aber ebenfalls Geld, weshalb wir uns gut überlegen sollten, welchen Satelliten wir wann auf die nächste Stufe hieven.

INHALTSVERZEICHNIS

Diesen Artikel:   Kommentieren (28) | Drucken | E-Mail
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#1 | 27. Jan 2012, 19:50
Ah der Herr Klix.... egal, wird noch ein Testvideo kommen?
rate (3)  |  rate (8)
Avatar HaloGrungeLink
HaloGrungeLink
#2 | 27. Jan 2012, 19:56
Was ist Tower-Defense?!?
Bin ich der Einzige der keine Ahnung hat?

Hab den Begriff zwar oft gehört in den letzten Monaten, aber noch nie einen Titel gespielt. Glaube ich halt.

edit: Wikipedia: "Die Geschichte der Tower-Defense-Spiele beginnt mit dem Strategiespiel Dune 2. Ein Teilbereich des Spiels war, die eigene Basis mit Labyrinthen aus Geschütztürmen und Mauern gegen in Echtzeit anrückende Einheiten des Computergegners zu verteidigen."

Dune 2 hab ich gespielt, aber Labyrinthe hab ich da keine gebaut...
rate (6)  |  rate (32)
Avatar Van Kroenen
Van Kroenen
#3 | 27. Jan 2012, 20:02
Zitat von Hatschi18:
Ah der Herr Klix.... egal


Joah, dass bin ich. Hab ich was angestellt? =(

Zitat von Hatschi18:

wird noch ein Testvideo kommen?


Ich glaube nicht.

Zitat von HaloGrungeLink:
Was ist Tower-Defense?!?
Bin ich der Einzige der keine Ahnung hat?


Nein ich glaube nicht, obwohl es wohl nicht viele sind. ^^
Was Tower Defense ist, steht im Grunde aber schon im allerersten Satz des Textes. =)
Ansonsten hilft vielleicht auch das Special "Turm und Drang", was direkt daneben verlinkt ist.
rate (18)  |  rate (1)
Avatar diabLo-Designz
diabLo-Designz
#4 | 27. Jan 2012, 20:05
Ich warte auf einen Steam Deal, sieht zwar Interessant aus aber was im Test steht habe ich befürchtet, mal sehen...hab noch 2-3 TD Games zum durchspielen^^

Zitat von HaloGrungeLink:
Was ist Tower-Defense?!?
Bin ich der Einzige der keine Ahnung hat?


http://armorgames.com/play/1128/desktop-to wer-defense-15
Kleiner: http://bit.ly/6xTli
Kannst ja mal ausprobieren...
rate (3)  |  rate (0)
Avatar Hackt0r
Hackt0r
#5 | 27. Jan 2012, 20:07
Zitat von HaloGrungeLink:
Was ist Tower-Defense?!?
Bin ich der Einzige der keine Ahnung hat?


Das: http://tinyurl.com/848x7ru

Sry, aber wer als PC-Spieler mit dem Begriff Tower-defense nix anfangen kann hat ne gigantische Bildungslücke.

Zu gorg: Schönes Spiel allerdings fraglich ob sich die 10€ dafür lohnen, man bekommt weit innovativere TD's als kostenlose Flashgames, zudem stürzt es dauernd bei mir ab. Einzig überzeugen können mich die lustigen Trash-sequenzen.

Ich finde es nicht so doll, wer aber die 10€ nicht braucht und/oder auf die ganz alten Star Trek folgen steht, sollte aber mal reinschauen.

Edit@Klix: zittrige Finger? (Bild 10:Satellitentyoeb) :P
rate (6)  |  rate (5)
Avatar Van Kroenen
Van Kroenen
#6 | 27. Jan 2012, 20:11
Zitat von Hackt0r:

Edit@Klix: zittrige Finger? (Bild 10:Satellitentyoeb) :P


Ja. Ich glaube die Bildunterschriften sind zu einem Zeitpunkt entstanden, wo die Kippen aus waren. :P
rate (6)  |  rate (0)
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#7 | 27. Jan 2012, 20:27
Zitat von Sebastian Klix:


Joah, dass bin ich. Hab ich was angestellt? =(


Postal 3 Test gänzlich verhauen durch mangelnde Distanz, dieser Test von Gorg scheint jedoch wesentlich besser zu sein (ungeachtet des Urteils). Das "Ah" drückte als Verwunderung aus.

Schade das kein Testvideo kommt, bei dem skurilen Stil hätte ich es gerne in Aktion gesehen, mal sehen was Youtube so bietet.
rate (1)  |  rate (10)
Avatar Van Kroenen
Van Kroenen
#8 | 27. Jan 2012, 20:40
Zitat von Hatschi18:

Postal 3 Test gänzlich verhauen durch mangelnde Distanz.


Stimmt. Im Nachhinein war die Wertung von Postal 3 wohl tatsächlich zu hoch. :D
rate (29)  |  rate (0)
Avatar Hatschi18
Hatschi18
#9 | 27. Jan 2012, 21:24
Zitat von Sebastian Klix:


Stimmt. Im Nachhinein war die Wertung von Postal 3 wohl tatsächlich zu hoch. :D


:P Alleine für den Seitenhieb gibt es dann einen Daumen nach oben.
rate (12)  |  rate (1)
Avatar Xentor
Xentor
#10 | 27. Jan 2012, 21:32
Naja, ein Glück, das all die anderen Generekopien, wie Battlefield X, Call Of Duty X, Need for Speed X,..., jedesmal so richtig revolutionäre MEga alles neu nie gesehen Dinger sind. Gelle.....

Also mir gefällt das Spiel, is mal mit wesentlich mehr liebe gemacht als die meisten TD Spiele die ich kenne. Und es ist nicht so Bier ernst.

Und PS, ihr macht für erheblich schlechtere Spiele auch Videos.
rate (1)  |  rate (7)

PROMOTION

Details zu Unstoppable Gorg

Plattform: PC (XBLA)
Genre Strategie
Untergenre: -
Release D: 19. Januar 2012
Publisher: Headup Games
Entwickler: Futuremark Games Studio
Webseite: http://www.unstoppablegorg.com/
USK: keine Angabe
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 4169 von 5762 in: PC-Spiele
Platz 1451 von 2379 in: PC-Spiele | Strategie
 
Lesertests: eigene Wertung abgeben
Spielesammlung: 8 User   hinzufügen
Wunschliste: 0 User   hinzufügen
Unstoppable Gorg im Preisvergleich: 3 Angebote ab 3,48 €  Unstoppable Gorg im Preisvergleich: 3 Angebote ab 3,48 €
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten