Warcraft 3 : Warcraft 3 hat nach fünf Jahren einen neuen Patch erhalten. Update 1.27 verbessert die Kompatibilität mit neueren Betriebssystemen. Warcraft 3 hat nach fünf Jahren einen neuen Patch erhalten. Update 1.27 verbessert die Kompatibilität mit neueren Betriebssystemen.

Zum Thema WarCraft 3: The Frozen Throne ab 12,99 € bei Amazon.de Erst kürzlich angekündigt, jetzt erschienen: Blizzard hat für das Strategiespiel Warcraft 3 den Patch 1.27 veröffentlicht. Das Update hilft dabei vor allem bei der Kompatibilität auf neueren Betriebssystemen. Laut Blizzard gibt es weiterhin technische Probleme mit dem Klassiker von 2002, daran wird aber bereits gearbeitet.

Hier die Patch Notes

  • Neuer Installer, der Mac 10.10 und 10.11 unterstützt

  • Verbesserte Kompatibilität für Windows 7, 8.1 und 10

  • Bug entfernt, der zu Abstürzen beim Kettenblitz führte

Noch bestehende Probleme

  • Speicherstände werden bei Windows 8.1 und Windows 10 weiterhin in einem Ordner gespeichert, der einen Spielstart als Administrator verlangt

  • Weiterhin einige Grafikbugs bei Rendersequenzen

  • Änderungen der Gamma-Einstellungen bewirken im Fenstermodus nichts

  • Kyrillische Schrift kann weiterhin nicht dargestellt werden

  • Umgebungsgeräusche wurden deaktiviert, bis ein MIDI-Problem gelöst wurde

  • Mac 10.9 und ältere Versionen werden nicht unterstützt

  • Editor funktioniert auf Macs nicht

Laut Blizzard war es nur das erste Update, weitere werden folgen. Diese sollen dann auch unter anderem die Balance verbessern und eine neue Kartenauswahl bieten. Neben Warcraft 3 wurde nach vielen Jahren auch erstmals wieder Diablo 2 gepatcht. Ob auch noch weitere Blizzard-Klassiker wie Starcraft ein Update erhalten werden, ist nicht bekannt.