Warframe : Warframe hat ein neues Update auf die Versionsnummer 14.0 erhalten. Unter anderem hält ein neues Pet-System Einzug. Warframe hat ein neues Update auf die Versionsnummer 14.0 erhalten. Unter anderem hält ein neues Pet-System Einzug.

Der Online-Science-Fiction-Shooter Warframe hat einen neuen Patch erhalten. Das neueste Update bringt den Spiel-Client auf die Version 14.0 und enthält unter anderem Überarbeitungen für das Tutorial und die Benutzeroberfläche. Außerdem gibt es neue Waffen und einen neuen Warframe sowie ein neues Pet-System.

Die NPC-Begleiter können fortan in speziellen Genetic-Foundrys an Bord der Spieler-Schiffe geboren werden. Anschließend lassen sich die sogenannten Kubrows hochleveln und mit diversen Modifikationen ausstatten.

Die neue Warframe-Klasse Mirage kann sich selbst replizieren, Sprengfallen platzieren, und weitere Offensiv-Fähigkeiten wie Eclipse und Prism anwenden. Erstere teilt Schaden aus, solange der Mirage im Licht steht. Außerdem ist die Klasse im Schatten schwieriger zu erkennen und zu treffen. Die Prism-Fähigkeit wiederum feuert Schüsse in sämtliche Richtungen ab.

Darüber hinaus dürfen sich Warframe-Spieler über einige neue Quests freuen, die sich nun auch mehrmals und mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden durchspieeln lassen. Ein neuer Spielmodus ersetzt zudem den Solar-Rails-Modus. Als neue Waffen gibt es die Silva and Aegis sowie die Akzani genannten Dual-Pistolen.

Die kompletten englischen Patchnotes gibt es auf warframe.com.

Bild 1 von 116
« zurück | weiter »
Warframe - The War Within
Übertriebene Explosionen und Partikeleffekte gehören in Warframe schon immer zum Programm. Sieht cool aus, schadet aber der Übersicht.