Endlich keine Space Marines mehr! Nachdem Sie in der Solo-Kampagne von Warhammer 40.000: Dawn of War 2sowie im ersten Addon Chaos Risingausschließlich die imperialen Elitesoldaten befehligen durften, dürfen Sie in der zweiten, allein lauffähigen Erweiterung Retributionendlich auch andere Parteien übernehmen – und zwar als erstes die Orks!

Den jeweils nächsten Auftrag wählen Sie auf einer Sternenkarte, bestreiten aber wie in Chaos Rising keine Reißbrett-Einsätze, sondern Story-Missionen. Eine davon hat uns der Entwickler Relic auf der gamescom vorgeführt.

Die Helden: Vier gegen die Eldar

Im gamescom-Einsatz von Dawn of War 2: Retribution kämpfen die Entwickler mit den Orks gegen die Eldar. Dabei kommen auch die vier Ork-Helden zum Einsatz, mit denen Sie in der Kampagne in die Schlacht ziehen (mehr dazu im Bilder-Kasten weiter unten).

Wie gehabt müssen Sie die Fähigkeiten dieser vier Recken kombinieren. Wenn sich die Eldar etwa in einem Gebäude verschanzen, können Sie das Abwehrfeuer der Weltraum-Spitzohren mit dem zähen Käptn Blutflagg auf sich ziehen. Dann schleichen Sie sich mit dem getarnten Spookums an das Bauwerk heran und räuchern die Eldar mit dem Flammenwerfer aus.

Brikkfist wiederum erledigt gefährliche Eldar-Elitesoldaten gleich truppweise, indem er mit seinem Raketen-Rucksack zu ihnen springt und sie mit heftigen Hammerhieben plättet. Und Mister Nailbrain kann feindliche Fahrzeuge mit seinem Raketenwerfer ausknipsen – vorzugsweise natürlich dann, wenn Kaptn Blutflagg das Feuer der Vehikel auf sich zieht.

Dawn of War 2: Retribution : Kaptn Blutflagg ist der Anführer Ihres Trupps und ein mächtiger Krieger

Blutflagg
Kaptn Blutflagg ist der Anführer Ihres Trupps und ein mächtiger Krieger

Das taktisch wichtige Helden-Teamwork war schon immer eine große Stärke von Dawn of War 2 – Ehrensache, dass die Recken auch in Retribution im Level aufsteigen, neue Fähigkeiten lernen und sich mit erbeuteten Waffen und Rüstungen ausstatten lassen.