Fast drei Jahre nach Broderbunds rundenbasiertem Warlords 3 wagt SSI jetzt einen Ausflug ins Genre der Echtzeit-Strategie. Der eigentliche vierte Teil der Warlords-Saga soll dann im Jahr 2001 wieder den Runden-Strategen Freude machen.

Helden mit Klasse

Warlords Battlecry : Zauberer Aelfwine braucht eine schlagkräftige Eskorte aus Pegasi und Paladinen. Zauberer Aelfwine braucht eine schlagkräftige Eskorte aus Pegasi und Paladinen. Zu Beginn der Kampagne, Herzstück des Spiels, will erst ein neuer Held erschaffen werden. Im Lauf des ersten von sechs Kapiteln treffen Sie für den Werdegang Ihres Helden wichtige Entscheidungen. So wählen Sie, ob der Protagonist als Krieger, Räuber, Zauberer oder Priester die Missionen lösen soll. Während seiner Karriere spezialisiert sich Ihr Kämpe dann auf eine von 16 Unterklassen. Die Verteilung von Fähigkeitspunkten entscheidet über seinen Charakter und seine Kampfkraft. Vor allem im Gefecht kommt es auf Charisma des Anführers an. Einheiten innerhalb seines Kommandoradius kloppen sich gleich noch mal so gut. Abhängig vom gewählten Beruf werfen Sie im Kampf mit bis zu 90 Zaubersprüchen aus zehn Kategorien um sich, die Sie komfortabel per Funktionstaste auslösen.

Warlords Battlecry : Der Kommandoradius des Anführers gibt den Zombies mehr Kraft im Kampf gegen die Zwerge. Der Kommandoradius des Anführers gibt den Zombies mehr Kraft im Kampf gegen die Zwerge. Am Anfang fast jeder Mission steht der Aufbau des eigenen Lagers. Dazu bringt der Kommandant Rohstoffminen durch Konvertierungszauber in seine Gewalt. Übernommene Minen liefern automatisch einen steten Strom von Ressourcen, zur Beschleunigung können Sie zusätzlich Bergleute rekrutieren. Jede der neun Rassen hat ihren eigenen Technologiebaum mit völlig eigenen Einheiten und Gebäuden. Durch Forschung verbessern Sie die Kämpfer. Veteranen dürfen Sie in spätere Missionen mitnehmen. Die durch die Massen an Gegnern knüppelharten Aufträge bieten den üblichen Mix aus Eskortieren, Verteidigen und Zerstören. Neben verschiedenen Mehrspieler-Modi und einem Geplänkel-Modus hat das Programm einen integrierten Karten-Editor. (MS)