Watch Dogs : Watch Dogs wird mit hohen Einstellungen auf dem PC wohl genauso aussehen wie auf der PS4 und der Xbox One. Watch Dogs wird mit hohen Einstellungen auf dem PC wohl genauso aussehen wie auf der PS4 und der Xbox One.

Besitzer einer Xbox One und einer PlayStation 4 werden das kommende Watch Dogs auf ihren jeweiligen Konsolen in einer Grafikqualität genießen können, die auf Augenhöhe mit den hohen Grafikeinstellungen auf dem PC ist. Das hat Creative-Director Jonathan Morin nun via twitter.com angekündigt.

Es dürfte allerdings wohl außer Frage stehen, dass die Auflösung des Spiels auf dem PC sehr viel höher sein wird, als auf der Xbox One und der PlayStation 4: Während sich Spieler auf der Microsoft-Konsole mit nativen 792p begnügen müssen, sind es auf der PS4 zwar immerhin native 900p - auf dem PC dürfte aber einiges mehr möglich sein.

Zudem haben PC-Spieler die Möglichkeit, Watch Dogs auch mit Ultra-Einstellungen zu spielen. Allerdings wird dann mindestens ein Core i7-4770K mit einer GeForce 780 vorausgesetzt.

Watch Dogs erscheint am 27. Mai 2014 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox 360 und die PlayStation 3. Zu einem späteren Zeitpunkt wird auch noch ein Ableger für die Wii U folgen.

» Watch Dogs in der Vorschau: Der Hacker, der (zu?) viel wollte

Bild 1 von 121
« zurück | weiter »
Watch Dogs