World of Tanks : In World of Tanks wird jetzt auch Fußball gespielt. In World of Tanks wird jetzt auch Fußball gespielt.

Mit dem gestrigen Anpfiff zur Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien hat zumindest zeitweise auch ein neuer Spielmodus Einzug in World of Tanks gefunden: Bis zum 15. Juli lassen sich in dem Online-Actionspiel nämlich »Fußball-Gefechte« mit Panzern austragen (womit es dann eigentlich Gleiskettenball heißen müsste).

Für den Spielmodus erhält jeder einen mittleren Panzer der besonderen Ausführung »T-62A Sport«. Die Matches werden zwischen zwei Teams mit jeweils drei Spielern bestritten. Dabei kann man einem Team zufällig über das Matchmaking beitreten oder gleich zu dritt einen Zug bilden. Als Austragungsort hält das »Himmelsdorfer Stadion« her.

Über die »Fußball-Gefechte« lassen sich eine besondere Medaille und Erfahrungspunkte in World of Tanks erringen. Der Panzer wird nach dem Event wieder entfernt, aber die Besatzung lässt sich in anderen Fahrzeugen weiter nutzen.

Zum Launch des Spielmodus hat Wargaming den Trailer veröffentlicht, den es unter dieser Meldung zu sehen gibt. Seit gestern ist auch das Update 9.1 verfügbar, mit dem unter anderem die Karte »Charkow« und neue Auszeichnungen ins Spiel integriert wurden.

World of Tanks macht sich ein Free2Play-Modell zueigen. Den Spielclienten gibt es auf der offiziellen Website.

» Zum GameStar-Test von World of Tanks

World of Tanks - Screenshots zum Update 9.12