World of Tanks - Free2Play

Multiplayer-Shooter  |  Release: 12. April 2011  |   Publisher: -
Kommentare (48)
Seite 1 2 3 4

Komplettlösung zu World of Tanks - Einsteiger-Guide für das Panzer-MMO

World of Tanks gehört zu den derzeit beliebtesten Free2Play-Spielen. Wir geben im Einsteiger-Guide nützliche Tipps zum gelungenen Spielstart. Und das ist nur der erste von drei Guide-Specials zum kostenlos spielbaren Panzer-MMO

Von GameStar-Team |

Datum: 08.09.2011 | zuletzt geändert: 08.09.2011, 17:23 Uhr


Echtes Geld investieren? Welcher Panzer? Warum explodiert die Kiste dauernd? Was ist ein LOL-Traktor? Das Panzer-MMO World of Tanks von Wargaming.net stellt Anfänger vor einen Berg von Fragen und geizt mit internen Hilfen. Deshalb haben wir großen Clans intensiv auf die Ketten geschaut, tapfer in Clanwars gekämpft und Karten vermessen. Das Ergebnis sind drei umfangreiche World of Tanks-Ratgeber: Der Einsteiger-Guide, die große Panzeranalyse und der Profi-Guide mitsamt Taktiken für alle Karten. Los geht’s heute mit dem Einsteiger-Guide für das Free2Play-Spiel.

Der Einsteiger-Guide

Das Wichtigste zuerst: World of Tanks ist kostenlos und kann auch ohne Zusatzinvestition erfolgreich gespielt werden. Für schnellen Spielspaß zwischendurch muss es kein hochrangiger Panzer sein und gerade in den unteren Klassen (»Tiers«) ist die Ausstattung noch nicht sonderlich wichtig. Außerdem herrschen in den zufällig zusammengewürfelten Teams selten taktische Absprachen, sodass im Grunde jeder für sich durchs Gelände tuckert und versucht den Feinden den Gar auszumachen. Unser Einsteiger-Guide hilft Ihnen, sich in den ersten Gefechten zurechtzufinden und nicht an Panzerungsphysik und Tarnmechanismen zu scheitern.

Zurück zum Geld: Wenn Sie nicht nur ab und an eine Runde durch den Dreck ballern wollen, sondern Ihre Zukunft in Clankriegen sehen, müssen Sie in der kostenlosen Version bereit sein, verdammt viel Zeit zu investieren. Denn um an einen hochklassigen Panzer der höheren Tiers zu kommen, ziehen ohne die Hilfe von Bezahlinhalten locker zwei Monate ins Land – sofern Sie täglich spielen. Etwas Geld übrig? Wie Sie das in den unteren Tiers sinnvoll einsetzen, erklären wir hier. Der Rest ist Veteranenmusik für den Profi-Guide, da gibt’s dann die effektivsten Investitionen auf dem Weg zu Ihrer Maus oder Ihrem IS-7. Hier geht es um die Grundlagen. Attacke!

Account-Erstellung

Das Wargaming-Team hat mittlerweile eine deutschsprachige Startseite für World of Tanks ins Leben gerufen. Neben ein paar Infos gibt es dort einen großen »Spielen«-Button der Sie dann zur englischen Registrierungsseite weiterleitet, diese ist das letzte englische Fragment - das Spiel selbst ist komplett deutsch. Die Registrierung ist denkbar einfach und nachdem Sie Email-Adresse, gewünschten Nutzernamen (den Sie später auch im Spiel führen werden) und Passwort angegeben haben, kann es auch schon losgehen. Fast. Zuerst lädt das Spiel noch den gut zwei Gigabyte schweren Installationsbatzen herunter, installiert, updatet, los.

Die Garage

World of Tanks : Die Garage ist Ihr Startpunkt in der World of Tanks-Karriere.

Die Garage ist der Dreh- und Angelpunkt für alle weiteren Aktionen, hier kaufen, verkaufen, verbessern und reparieren Sie Ihre Panzer, chatten oder stürzen sich direkt ins Gefecht. Die Leiste am unteren Bildschirmrand zeigt Ihre aktuellen Gefährte, zu Beginn drei Stück, später deutlich mehr. Mit einem Linksklick aktivieren Sie die gewünschte Kriegsmaschine, am rechten Rand werden jetzt die Strukturwerte angezeigt, links sehen Sie die Crew.

Direkt unter dem Panzer finden Sie die Ausrüstungsplätze, dort werden später verbesserte Teile oder Verbrauchsgüter ausgewählt. Die Schaltfläche »Wartung« führt ins Reparatur und Munitionsmenü, hier setzen Sie am besten direkt einen Haken bei »Automatisch reparieren« und »Automatisch nachladen«, dann müssen Sie sich nicht nach jeder Schlacht von Hand darum kümmern – im untersten Tier ist das alles noch kostenlos, also keine Sorge um die Kreditpunkte.

World of Tanks : Stellen Sie Reparaturen und Munition in den unteren Tiers auf Automatik, das spart Zeit und verhindert, dass Sie wehrlos in die Schlacht fahren. Später kann das jedoch teuer werden.

Ganz oben links finden Sie das Menü für Grafikeinstellungen etc. Wir empfehlen im Reiter »Spiel« die Option »Fahrzeug-Erschütterungen in Richtschützenansicht einschalten« zu deaktivieren, das erleichtert das Zielen in den ersten Gefechten. Ganz oben rechts sehen Sie Ihren Kontostand, was es damit auf sich hat erklären wir im Abschnitt »Panzerverbesserungen«. Sollten Sie schon Freunde im Spiel haben, finden Sie die Freundesliste ganz unten links unter »Kontakte«. Soviel zum Menügeplänkel: In die Action starten Sie stets über den großen roten Button »Ins Gefecht«.

Darunter sehen Sie in kleinerer Schrift »Standardgefecht« wenn sie hier klicken, eröffnen sich noch weitere Spielmöglichkeiten. Ganz zu Beginn ist lediglich »Zug erstellen« für Sie interessant, aber auch nur wenn sie schon einen Kumpel rekrutiert haben. Als Nicht-Premium-Spieler können Sie dann ein Zweierteam gründen, als Premium-Spieler eine Dreiergruppe, mit der Sie dann geschlossen normalen Gefechten beitreten dürfen. Wie auch immer Sie sich entscheiden, mit »Ins Gefecht« geht’s mit dem ausgewählten Panzer los.

2 von 3 Leser fanden diese Komplettlösung hilfreich

Beitrag bewerten

War dieser Beitrag hilfreich für Sie? Ja Nein

Inhaltsverzeichnis

Seite 1
Seite 2
Seite 3
Seite 4
Diesen Artikel:   Kommentieren (48) | Drucken | E-Mail | Weitersagen
Sagen Sie Ihre Meinung (» alle Kommentare)
Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten!
» Zum Login

Sie sind noch nicht in der GameStar-Community angemeldet?
» Zur kostenlosen Anmeldung
Erster Beitrag  |  » Neuester Beitrag
1 2 3 ... 5 weiter »
Avatar Arius
Arius
#1 | 08. Sep 2011, 18:03
ich finds schade so schlecht wäre das spiel nicht
aber nach ner gewissen spielzeit wird man fast dazu "gezwungen" echtes geld auszugeben sonst kommt man nicht wirklich mehr weiter
rate (15)  |  rate (2)
Avatar Rumo
Rumo
#2 | 08. Sep 2011, 18:03
Das Wichtigste wurde vergessen. Wenn man Spaß haben will, sollte man Russen nehmen.
rate (6)  |  rate (6)
Avatar Viper
Viper
#3 | 08. Sep 2011, 18:15
Zitat von Rumo:
Das Wichtigste wurde vergessen. Wenn man Spaß haben will, sollte man Russen nehmen.


Nicht ganz, seit der E-Serie haben die Deutschen ein paar nette Spielzeuge, richtig gut ist bei den Russen auch nur der KV für sein Tier und dann wieder der IS-4. Der E-75 dagegen ist derzeit einer der stärksten Panzer und vermutlich der stärkste T9. Der Tiger 2 ist bei weitem kein schlechter Panzer. Ferdinand und Jagdtiger sind ebenfalls vorne dabei.

Die Amis sind derzeit etwas abgeschlagen aber da wird bald der T34 gegen den M103 getauscht.

Es steht noch verdammt viel Content für WoT an und es ist derzeit imho eines der besten F2P. Bis Ende des Jahres kommen dann auch noch Franzosen, neue Spielmodi, etc. Speziell wer auch nur den Hauch eines Panzerfetisch verspürt sollte sich zwei Freunde schnappen oder im Clan spielen.
rate (9)  |  rate (1)
Avatar ZoneTrooper
ZoneTrooper
#4 | 08. Sep 2011, 18:17
Zitat von Rumo:
Das Wichtigste wurde vergessen. Wenn man Spaß haben will, sollte man Russen nehmen.


So ein bullshit,hast du das Game eig mal ausfürlich gespielt? anscheined ja nicht sonst würdest du wissen das die Russen die grössten Mädchen Panzer haben.Natürlich wenn ma da wie eine hohle fritte auf den Turm ballert und nicht weiss wo die schwachstellen des Panzers sind hat man gegen kaum einen Panzer ne chance.Ich fresse mit der Deutschen E-75 und E100 Serie jeden Panzer der Russen ohne Probleme auf,sogar den Amerikanischen T95 der Frontal eigentlich unzerstörbar ist,ich knack den z.b ohne Probleme auch Frontal man muss einfach wissen wo die Schwachstellen des Panzers sind und es gibt auch durchaus leute die selbst nach 1200 Matches nicht wissen wo sie bei einem Panzer hinn ballern müssen bzw in welchem winkel sie am besten auf den Panzer schiessen sollen.
rate (6)  |  rate (12)
Avatar wanty
wanty
#5 | 08. Sep 2011, 18:18
Richtig, das Spiel wird immer besser und eine perfekte Balance hat eben auch in WC3 etc Monate und Jahre gedauert. Der Guide ist nicht schlecht, natürlich nur für Neueinsteiger intressant, aber so ist es ja auch geplant. Freu mich auf die nächsten beiden Teile.
rate (3)  |  rate (1)
Avatar Viper
Viper
#6 | 08. Sep 2011, 18:21
Die 30 Sekunden Wartezeit vor jedem match nerven tierisch, da gebe ich dem Artikel recht. Auch sonst ist der Artikel weitgehend gut und fehlerfrei.
rate (3)  |  rate (3)
Avatar head45hunter
head45hunter
#7 | 08. Sep 2011, 18:28
BT-2 ist bitte ein LEICHTER Panzer!!
Der macht auch echt Spaß, für wenig Geld guten Dmg/Speed.
rate (3)  |  rate (2)
Avatar Kuomo
Kuomo
#8 | 08. Sep 2011, 18:30
Mein ding isses nicht.
Man ist der panzer und kann nicht einfach aussteigen wie bei BF, ergo ich bin dauernd draufgegangen :D
rate (1)  |  rate (3)
Avatar Rat Six
Rat Six
#9 | 08. Sep 2011, 18:35
Die 30 Sekunden Wartezeit nerven, ja, aber sie sind notwendig, da es noch kein Gesetz gibt, das den PC Spielern einen ordentlichen PC vorschreibt. Habe es mehr als einmal erlebt, dass es einige trotz 30 Sekunden Countdown nicht geschafft haben die Map zu laden.
Insgesammt sind die Russen am Anfang ein wenig leichter zu spielen. Bei den Deutschen Panzern muss man wesentlich frustresistenter sein. Die angesprochene E Serie der Deutschen ist auch toll, nur sind das Panzer die der Durchschnittsspieler erst nach sehr langem Spielen erreicht.
Mittlerweile passt die Balance der Fahrzeuge relativ gut, mit ein paar Ausreisern (T54, IS4, KV). Was aber absolut nicht passt sind die grundlegenden Spielmechaniken, nämlich Sichtsystem und Trefferberechnung. Es passiert relativ häufig, dass Panzer, sogar die großen Brocken, mitten auf offenem Feld unsichtbar werden und dann an anderer Stelle wieder sichtbar werden. Man hat auch relativ häufig Treffer die keinen Schaden machen (keine Abpraller) und Granaten die unmögliche Flugbahnen haben.
rate (4)  |  rate (1)
Avatar morti
morti
#10 | 08. Sep 2011, 18:41
Dieser Kommentar wurde ausgeblendet, da er nicht den Kommentar-Richtlinien entspricht.
1 2 3 ... 5 weiter »

Sacred 3
31,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
Die Sims 3 - Inselparadies (Addon)
14,99 €
zzgl. 0,00 € Versand
bei MMOGA
ANGEBOTE
PROMOTION

Details zu World of Tanks

Plattform: PC (Xbox 360)
Genre Action
Untergenre: Multiplayer-Shooter
Release D: 12. April 2011
Publisher: -
Entwickler: Wargaming.net
Webseite: http://www.worldoftanks.de/
USK: Freigegeben ab 12 Jahren
Spiele-Logo: Download
Leserinteresse:
Platz 207 von 5644 in: PC-Spiele
Platz 16 von 169 in: PC-Spiele | Action | Multiplayer-Shooter
 
Lesertests: 16 Einträge
Spielesammlung: 253 User   hinzufügen
Wunschliste: 12 User   hinzufügen
Spiel empfehlen:
 
top Top
Werde Fan von GameStar auf FacebookFacebook Aboniere den YouTube-Kanal von GamestarYouTube Besuche Gamestar auf Google+Google+ GameStar auf Twitter folgenTwitter Alle RSS-Feeds von GameStar.deRSS-Feeds Jetzt GameStar-Newsletter bestellenNewsletter
© IDG Entertainment Media GmbH - alle Rechte vorbehalten