Warcraft-Film : Der erste deutsche Trailer und zahlreiche neue Bilder zur 3D-Spiele-Verfilmung Warcraft. Der erste deutsche Trailer und zahlreiche neue Bilder zur 3D-Spiele-Verfilmung Warcraft.

Zum Thema WoW: Legion ab 30 € bei Amazon.de Nächstes Frühjahr kommt der epische 3D-Fantasyfilm »Warcraft« nach dem populären Videospiel World of Warcraft aus dem Hause Blizzard Entertainment in die Kinos. Auf der diesjährigen BlizzCon wurde am Wochenende der erste lange Trailer den zahlreichen Fans vorgestellt. Inzwischen ist auch der deutsche Trailer eingetroffen sowie eine Menge neuer Bilder aus dem Film.

Mehr dazu: Blizzcon 2015 - Übersicht: Infos zu Starcraft, Warcraft, Diablo und Overwatch

Auf der BlizzCon äußerte sich Warcraft-Regisseur Duncan Jones (Moon, Source Code) bei der Filmvorstellung auch über die Kritiken zu Videospiel-Verfilmungen:

»Als ich zu dem Projekt stieß, war genau das mein erster Vorschlag: Es darf keine Geschichte sein, in der die Menschen die Guten, die Orks die Bösen sind. Das ist nicht Warcraft«, erklärt Jones. Er wollte Helden auf beiden Seiten. »Ich glaube, dass die meisten Filme, die auf Videospielen basieren, nicht von den richtigen Menschen gemacht wurden«, so Jones. »Diese Filme müssen von Leuten gemacht werden, die wirklich mit Games aufgewachsen sind.«

Der Kinofilm »Warcraft« handelt von dem Kampf zwischen den Menschen und den Orks: In Azeroth, dem Reich der Menschen, herrscht seit vielen Jahren Frieden. Doch urplötzlich sieht sich seine Zivilisation von einer furchteinflößenden Rasse bedroht. Ork-Krieger haben ihre, dem Untergang geweihte, Heimat Draenor verlassen, um sich andernorts eine neue aufzubauen. Als sich ein Portal öffnet, um die beiden Welten miteinander zu verbinden, bricht ein unbarmherziger und erbitterter Krieg um die Vorherrschaft in Azeroth los, der auf beiden Seiten große Opfer fordert. Die vermeintlichen Gegner ahnen jedoch nicht, dass bald schon eine weitere Bedrohung auftaucht, die beide Völker vernichten könnte. Statt sich zu bekämpfen, müssen sie nun zusammenhalten. Ein Bündnis wird geschlossen und zwei Helden, ein Mensch und ein Ork, machen sich gemeinsam auf den Weg, dem Bösen im Kampf entgegenzutreten - für ihre Familien, ihre Völker und ihre Heimat.

Für die Allianz kämpfen Dominic Cooper als King Llane Wrynn, Travis Fimmel als Anduin Lothar, Ben Foster als Medivh, Ben Schnetzer als Khadgar und Ruth Negga als Lady Taria. Auf der anderen Seite steht die Horde der Orks mit Clancy Brown als Blackhand, Toby Kebbel als Durotan, Robert Kazinsky als Ogrim und Daniel Wu als Gul'Dan. Und zwischen den beiden gegnerischen Parteien steht Paula Patton als Garona. Die Regie führt Duncan Jones (Moon, Source Code).

»Warcraft« kommt am 26. Mai 2016 in die deutschen Kinos.

Planet Coaster - Gamescom-Screenshots