WarCraft-Film : Regisseur Duncan Jones zeigt sich kritisch zum WarCraft Film, schließt aber einen Director's Cut aus. Regisseur Duncan Jones zeigt sich kritisch zum WarCraft Film, schließt aber einen Director's Cut aus.

Zum Thema WoW: Legion ab 35,95 € bei Amazon.de Die Spieleverfilmung Warcraft: The Beginning legte in China einen fulminanten Kinostart hin und wurde zeitgleich in den USA zum Kinoflop. Und auch wenn der Kinofilm schließlich weltweit über 433 Millionen US-Dollar eingespielte, ist noch immer ungewiß, ob es eine Fortsetzung des Fantasy-Spektakels geben wird.

Duncan Jones würde Sequel drehen

Nicht so, wenn es nach Regisseur Duncan Jones geht, der sich gegenüber Thrillist positiv über einen möglichen zweiten Warcraft-Film äußerte.

Dennoch zeigt er sich auch kritisch über die Produktion und macht seinen Unmut deutlich, dass er wohl nicht alles so umsetzen konnte, wie er es gerne wollte.

Jones frustriert über das Ergebnis

So habe er in den dreieinhalb Jahren der Vorbereitung und Produktion des Films Zugeständnisse machen müssen, die auf den ersten Blick recht klein waren, am Ende aber doch einen größeren Effekt hatten:

»Wenn du immer wieder, solche kleinen Änderungen vornimmst, besonders über einen Zeitraum von dreieinhalb Jahren, dann bist du plötzlich im Grunde nur noch damit beschäftigt herauszufinden, wie du das wieder zusammenflicken kannst, an dem herumgepfuscht wurde.«

»Ich weiß, dass der Film nicht perfekt ist. Ich bin gleichermaßen stolz und wütend auf Warcraft. Ich liebe ihn. Ich habe so viel Zeit darin investiert. Ich habe mein ganzes Herz hineingesteckt, um ihn funktionieren zu lassen. Ich denke, Teile davon funktionieren. Aber es macht mich verrückt, dass ich nicht imstande war, alles durchzusetzen, von dem ich wusste, dass es passieren muss, um den Film zu machen, der er hätte sein können.«

Kein Director's Cut geplant

Auf die Frage hin, ob es einen Director's Cut des Films geben wird, machte Duncan Jones deutlich:

»Es wird niemals einen Director's Cut geben. Bei einem Film wie diesem, in dem es so viele visuelle Effekte gibt, verlierst du mit jedem Zugeständnis diese Aufnahmen. Du veränderst Dinge in einem dreieinhalb Jahre währenden Prozess. Es gibt also keine Möglichkeit, dass es jemals einen Director's Cut geben wird. Er ist bloß in meinem Kopf.«

Warcraft: The Beginning auf DVD und Blu-ray

Warcraft: The Beginning erscheint am 29. September 2016 auf DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D, 4K HD und als Limited Steelbook Edition auf Blu-ray und Blu-ray 3D. Passend zum Release verteilt Blizzard Geschenke an alle Fans.

Als Bonusmaterial enthalten die Blu-ray-Fassungen:

  • Unveröffentlichte und erweiterte Szenen

  • Gag Reel

  • World of Warcraft als Film

  • Die Fans von Warcraft

  • Warcraft Bonds of Brotherhood Film-Comic

  • Warcraft: Die Madame-Tussauds-Erfahrung

  • ILM: Hinter der Magie von Warcraft

  • Warcraft Teaser 2013