Die Gerüchte waren wahr: Das vierte Addon zu World of Warcraft trägt den Titel Mists of Pandaria. Das öffnet den neuen Kontinent Pandaria, erhöht den Maximallevel auf Stufe 90 und bringt die neue Klasse Mönch sowie die Pandaren als spielbare Rasse. Interessant: Pandaren schließen sich sowohl der Horde, als auch der Allianz an. Erst nach einer Tutorial-Phase (bis Stufe 10) müssen sich die zu Beginn neutralen Pandaren-Spieler für eine der beiden Fraktionen entscheiden.

Die wichtigsten Neuerungen von Mists of Pandaria:

  • Neuer Kontinent: Pandaria mit neuer Startzone und Story (eine Schildkröte) für die Pandaren

  • Neue Pandaren-Rasse für Allianz und Horde (Entscheidung ab Level 10)

  • Levelmaximum wird auf Stufe 90 angehoben

  • neue Klasse: Mönch (Monk)

  • neues Talentsystem soll mehr Auswahlmöglichkeiten bieten

  • mehr Inhalte für die offene Welt (Bosse)

  • neue Möglichkeiten den Charakter zu entwickeln

  • fünf neue Gebieten (größer als in Cataclysm)

  • Fliegen wird erst mit Level 90 möglich sein

  • neue Quests und Dungeons

  • Gruppenszenarien und „Herausforderungsmodus“

  • Haustierkämpfen

Mehr zum nächsten World of Warcraft-Addon lesen Sie in Kürze hier auf GameStar.de.

World of WarCraft: Mists of Pandaria
Die vielen spaßigen Details wie etwa die »Yakwaschanlage« oder auch …