World of Warcraft : Wrath of the Lich King Ende Wrath of the Lich King Ende Mit dem aktuellen Patch 3.3.2 treten in World of Warcraft: Wrath of the Lich King endlich Allianz- und Horde-Spieler gegen den Lich König an. Der ehemalige Prinz Arthas Menethil wartet in seinem eigenen Flügel der Eiskronenzitadelle: den Frostschwingenhallen.

Besiegen gut ausgerüstete Spieler den Oberbösewicht, winkt auch eine neue Videosequenz als Belohnung. Die schlummert jedoch auch in den Spieldateien aller Spieler und ist deshalb bereits jetzt auf vielen Websiten (etwa unserer Videorubrik) zu sehen. Wir sprechen eine Spoilerwarnung für das Video aus, immerhin wird hier verraten was nach dem Sieg über Arthas passiert.

Neben dem Patch gibt es auch World of Warcraft-Neuheiten für Facebook und das iPhone. So dürfen Sie mit der Facebook-Applikation jede Entwicklung ihrer Spielfigur mit interessierten Freunden teilen. Die dafür benötigten Daten holt sich Facebook direkt aus dem WoW-Arsenal. Das soll in Zukunft auch Zugriff auf die Auktionshäuser im Spiel ermöglichen. Sobald der Service vollständig integriert ist, können Sie so über das Website-Interface Gegenstände handeln ohne WoW starten zu müssen. Das ist vor allem für mobile Geräte interessant, mittels der WoW-iPhone-App sollen Sie so auch in der Lage sein unterwegs Gegenstände zu kaufen und zu verkaufen. Schon jetzt deutet Blizzard aber an, dass dieser Dienst nicht kostenlos sondern nur als »Premium Service« verfügbar sein wird.

» WoW: WotLK Patch 3.3.2. kostenlos herunterladen
» Wrath of the Lich King-Endsequenz Video (SPOILER!) ansehen