World of WarCraft : Ein neuer Bereich, außschließlich für Spielerkämpfe Ein neuer Bereich, außschließlich für Spielerkämpfe Endlich dürfen sich die Betatester von World of WarCraft auch gegenseitig die Keulen um die Ohren hauen: Monster schnetzeln und in der Gruppe Quests lösen, ist schön und gut, aber für viele Rollenspieler sind gerade die Kämpfe Spieler gegen Spieler das Salz in der Suppe. Wie Entwickler Blizzard nun bekannt gab, steht nun ein neuer Testserver extra für die so genannten Player-versus-Player-Duelle (PvP) bereit. Auf diesen können sich Anhänger der Horde und Alliance gegenseitig das Leben schwer machen. Die Entwickler wollen so die Balance der einzelnen Rassen und Klassen verbessern, um ein ausgewogenes und faires Kampfsystem zu schaffen.

Im ersten Schritt werden aber nur einfache PvP-Funktionen aktiviert sein. Nach und nach sollen dann weitere Komponenten zugeschaltet werden. Zudem wird die neue Welt aus drei, unterschiedlich farbig markierten Zonen bestehen. Grün steht dabei für freundliche Bereiche, in denen ein Spieler nicht angegriffen werden kann, gelb für neutrale Zonen in denen ein Wettkampf ausgetragen werden kann und rote Bereiche, die das feindliche Gebiet markieren. Somit gibt es auf Seiten der Alliance und der Horde sichere Rückzugszonen, in denen die Spieler ohne Gefahr umherlaufen können, sich neu formieren oder beratschlagen können. Eine Mini-Karte soll dabei helfen, sich nicht unabsichtlich in feindliches Gebiet zu verirre. Ein Kampf Horde vs. Horde oder Alliance gegen Alliance ist bisher nicht auf den PvP-Servern vorgesehen.

Der PvP-Patch kann von Betatestern mit ihrem bestehenden Account von der World of Warcraft-Website heruntergeladen werden. Dort gibt es auch weitere Infos und Verhaltensregeln zum PvP-Kampf. Vor der Installation des neuen Updates muss jedoch die bisherige WoW-Version komplett deinstalliert werden. Sobald es erste Eindrücke, Bilder oder Videos zu PvP-Kämpfen gibt, reichen wir diese natürlich nach.