World of Warcraft : World of Warcraft World of Warcraft Blizzard öffnet kostenpflichtige Player-versus-Environment zu Player-versus-Player Charaktertransfers auf den World of Warcraft-Servern. Dies gab der Entwickler des Online-Rollenspiels in einem Foren-Beitrag bekannt. Auf den ersten Blick scheint diese eine kontroverse Entscheidung zu sein, da Blizzard Transfers in diese Richtung ursprünglich als »unfair« gegenüber den PvP-Spielern bezeichnete. Es sei leichter in der PvE-Umgebung im Level aufzusteigen und dann mit dem Endstufe-Charakter in die PvP-Welt einzufallen.

Warum sich Blizzards Meinung diesbezüglich geändert hat, erklärt ihre FAQ: »Da sich World of Wardraft seit der Einführung von kostenpflichtigen Charaktertransfers in 2006 stark entwickelt hat, glauben wir nicht, dass PvE zu PvP-Transfers den negativen Einfluss auf das Spiel haben werden, den wir ursprünglich vermeiden wollten«. Mit der Veränderung verspricht sich Blizzard »mehr Bewegungsfreiheit für Spieler, die mit ihren Freunden spielen wollen oder in einer beliebigen Umgebung spielen wollen«.

Trotzdem sind viele Spieler enttäuscht von dieser Maßnahme, die glauben es würde offenes PvP-Spiel auf den Servern ruinieren, wenn Spieler in der sicheren PvE-Umgebung leveln , um dann ihre Charaktere auf einen PvP-Server zu bringen.