World of Warcraft : World of Warcraft wird mit Patch 5.4 eine größere Überarbeitung des Klassen-Balancings erfahren. World of Warcraft wird mit Patch 5.4 eine größere Überarbeitung des Klassen-Balancings erfahren. Auf dem öffentlichen Testserver von World of Warcraft (WoW) steht derzeit der nächste, große Patch 5.4 bereit. Das Update hat einige spannende Neuigkeiten im Gepäck, darunter die Schlacht um Orgrimmar, das neue Gebiet »Zeitlose Insel«, die Feuerprobe, den flexiblen Schlachtzugsmodus, das neu entworfene Arenasystem, die Fortsetzung der legendären Questreihe und mehr. Mit den anstehenden Änderungen an der Klassenbalance steht zudem eine weitere große Neuerung an.

Blizzard nimmt nämlich eine Neugewichtung und Feinabstimmung aller Klassen und Änderungen an den Talenten und Glyphen in Angriff. Zwar geben die PTR-Patchnotizen bereits einen Überblick zu den kommenden Balancing-Änderungen, aber Lead Designer Greg »Ghostcrawler« Street veröffentlichte nun zusätzlich noch einen Blogbeitrag auf battle.net, in dem er die anstehenden Änderungen für jede Klasse analysiert. Wer also keine böse Überraschung erleben möchte, sollte sich den Beitrag aufmerksam durchlesen. Darin heißt es unter anderem:

»Bitte versteht die Anzahl der Änderungen oder die Länge der verschiedenen Abschnitte nicht als Anzeichen dafür, wie sehr wir eine Klasse hassen oder lieben. Wenn unsere Spieler anfangen, die Wortzahl, die wir für jede Klasse aufwenden, auf die Goldwaage zu legen, ist das für uns natürlich nicht der beste Anreiz, Besprechungen wie diese für euch aufzuschreiben. Paladine und Jäger werden ausführlicher erklärt, weil ihre Änderungen ziemlich komplex sind, das ist alles.«

Der Blogbeitrag und die PTR-Patchnotizen v5.4 sind auf der offiziellen WoW-Webseite zu finden. Die Klassenänderungen werden auf einem zweiten PTR-Server ausgiebig unter die Lupe genommen. Weitere Änderungen sind also nicht ausgeschlossen.