World of WarCraft : »Erkundung in WoW muss sich wieder lohnen« - Tom Chilton im Gespräch. »Erkundung in WoW muss sich wieder lohnen« - Tom Chilton im Gespräch.

Tom Chilton, der Chefdesigner von World of WarCraft beim Entwicklerstudio Blizzard, hat in einem Interview auf der Gamescom 2013 Stellung zu der Abschaffung der täglichen Quest-Begrenzung bezogen.

»Wir haben uns ins eigene Fleisch geschnitten, als die Limitierung aufgehoben wurde, wie viele Quests man pro Tagen machen konnte. Es gab einen enormen Druck alles zu maximieren und das führt schnell zu einem Burnout«, sagte Chilton.

Das Grunddesign des MMOs stehe einem erkundungslastigen Gameplay entgegen und Spieler würden vielmehr Checklisten abhaken, so Chilton weiter. »Was wir den Spielern quasi anerzogen haben ist die Einstellung, dass ohne eine offene Quest oder Zielmarkierung auf der Karte nichts zu holen ist.«

Die Zone »Timeless Isle« soll diesem Phänomen entgegenwirken, da dort verschiedene Events an verschiedenen Orten und zu unterschiedlichen Zeiten ausgelöst werden, was Erkundung wieder reizvoller machen soll.

» Zum vollständigen Interview mit Tom Chilton auf der Gamescom 2013