World of Warcraft : Die Spielerzahlen von World of Warcraft haben sich ein wenig stabilisiert: 5,5 Millionen Abonnenten hat das Fantasy-MMO aktuell noch. Die Spielerzahlen von World of Warcraft haben sich ein wenig stabilisiert: 5,5 Millionen Abonnenten hat das Fantasy-MMO aktuell noch.

Zum Thema World of Warcraft ab 0,98 € bei Amazon.de Im vergangenen August meldete Blizzard noch relativ alarmierende Abonnentenzahlen für World of Warcraft: Innerhalb von nur drei Monaten war die Spielerschaft des Online-Rollenspiels um 1,5 Millionen auf nun mehr nur noch 5,6 Millionen gesunken. Seit 2014 ging dem Fantasy-MMO damit fast die Hälfte seiner Abonnenten flöten.

Drei Monate später sieht das Ganze nicht mehr ganz so brisant aus: Die Abonnentenzahlen blieben im vergangenen Quartal relativ stabil und sanken lediglich um weitere 100.000 auf aktuell noch 5,5 Millionen. Möglicherweise hält die Spieler auch die Aussicht auf die 2016 kommende Inhalts-Erweiterung World of Warcraft: Legion bei der Stange.

Zu den aktiven Abonnenten zählt Blizzard übrigens alle Spieler mit einem laufenden Abonnement, einer aktivierten Prepaid-Karte für World of Warcraft und alle Spieler innerhalb der drei Gratis-Monate, die beim Kauf des Online-Rollenspiels enthalten sind. Ebenfalls gezählt werden Internet-Game-Room-Spieler, die innerhalb der letzten 30 Tage auf das Fantasy-MMO zugegriffen haben.

World of Warcraft: Legion wurde im August 2015 angekündigt und bringt unter anderem den Dämonenjäger als neue Heldenklasse, ein neues Maximallevel (110) und Features wie Ordenshallen für Klassen mit sich.

World of Warcraft: Legion