World of Warcraft : In World of Warcraft kann gegen Gold Spielzeit gekauft werden. Der Preis dafür ist nach knapp einem Jahr von 35.000 Gold auf über 85.000 Gold gestiegen, zumindest in Europa. In World of Warcraft kann gegen Gold Spielzeit gekauft werden. Der Preis dafür ist nach knapp einem Jahr von 35.000 Gold auf über 85.000 Gold gestiegen, zumindest in Europa.

Zum Thema World of Warcraft ab 1,00 € bei Amazon.de Kein Jahr nach der Veröffentlichung der Spielzeit-Marke für World of Warcraft hat sich der Preis mehr als verdoppelt: Die WoW-Marke ging am 21. April 2015 für 35.000 Gold an den Start, zum Zeitpunkt der News ist sie bei exakt 85.157 Gold angekommen. Der Bericht stammt von den Kollegen der PC Games. Laut wowtoken.info war der Höchststand am 21. März mit über 88.000 Gold pro Marke in Europa.

Kolumne von Michael Graf: Die Legalisierung des Goldhandels per Marke

Die Preise und die Preisentwicklung schwankt zwischen den Regionen enorm: Während die Marke in Europa immer teurer wird, verliert sie in Taiwan kontinuierlich an Wert. Dort kostet das Token derzeit etwa 175.000 Gold, was nur von Korea knapp getoppt wird. In Nordamerika ersteht man mit günstigen 36.000 Gold 30 Tage Spielzeit. Die Preise werden für jede Region dynamisch angepasst und sind an Angebot und Nachfrage, sowie am durchschnittlichen »Ingame-Einkommen« der Spieler gekoppelt.

WoW-Marken sind eine Möglichkeit, über die Ingame-Währung 30 Tage Spielzeit zu erwerben. Daneben kann noch eine kostenlose (und stark limitierte) Demo-Version gespielt und ein reguläres Abo abgeschlossen werden. World of Warcraft wurde 2005 veröffentlicht, mit Legion erscheint 2016 das nunmehr sechste Addon.

World of Warcraft: Legion