World of Warcraft : Gold aus World of Warcraft ist jetzt echtes Geld wert! Gold aus World of Warcraft ist jetzt echtes Geld wert!

Zum Thema World of Warcraft ab 0,98 € bei Amazon.de In World of Warcraft kann jeder Spieler sich für hohe Goldbeträge eine WoW-Marke kaufen und damit sein Abo bezahlen. Die Marke muss aber vorher ein anderer Spieler für 20 Euro gekauft und im Spiel angeboten haben. Der Preis richtet sich nach Angebot und Nachfrage und ermöglicht so legales Gold-Selling im Spiel. Mittlerweile hat die Marke aber noch andere Nutzmöglichkeiten: Sie ist jetzt ein offizieller Wertgutschein im BattleNet, Blizzards Vertriebsplattform.

Passend zum Thema: World of Warcraft - Blizzard will hohes Content-Tempo weiter halten

Laut unserer Partnerseite Mein-MMO ist der Marken-Zahlungsmittel-Service nun auch in Europa nutzbar. Daher können wir jetzt mit unserem WoW-Gold via die Marke Kartenpacks aus Hearthstone, weitere Dienste in WoW (beispielsweise Serverwechsel oder Premium-Mounts), Lootboxen in Overwatch oder gleich ganze Spiele wie Diablo 3 oder Starcraft II im BattleNet kaufen.

Eine Marke ist als Zahlungsmittel stets 13 Euro wert, der Goldpreis in WoW schwankt abhängig von der Marktlage und dürfte sich derzeit ordentlich im Aufruhr befinden. Zur Zeit dieser News lag er bei stolzen 186.000 Gold pro Marke. Zum Vergleich: Normalerweise kostet das Teil in Europa um die 110.000 Gold.

Skorpyron:
In den Tiefen des Fundaments der Nachtfestung, unterhalb des Meeresspiegels, befinden sich längst vergessene Gewölbe, die Zugriff auf den Nachtbrunnen selbst bieten. In einem dieser Gewölbe hat sich dieser riesige, gepanzerte Skorpid eingenistet. Der von der Energie des Nachtbrunnens gestärkte und von seiner wimmelnden Brut geschützte Skorpyron stellt ein ernsthaftes Hindernis auf dem sonst so vielversprechenden Weg durch die Hintertür der Nachtfestung dar.