Zwei : In der Artwork-Collage sind verschiedene Schauplätze aus Zwei zu sehen. In der Artwork-Collage sind verschiedene Schauplätze aus Zwei zu sehen. Update 26. April: Inzwischen hat der Publisher Bethesda die Existenz von Zwei offiziell per Pressemitteilung bestätigt und ein erstes Artwork aus dem Spiel veröffentlicht. Außerdem gibt es auch eine Stellungnahme von Projektleiter Shinji Mikami, der für Zwei das letzte Mal in seiner Karriere die Rolle des Game Directors übernehmen will.

Mikami: »In einem echten Survival-Horror-Spiel wird der Spieler mit Ängsten konfrontiert, die er überwindet. Ich habe eine klare Vorstellung und möchte ein weiteres Mal reinen Survival Horror schaffen. Ich arbeite sehr aktiv an der Entwicklung dieses Spiels mit, damit wir dieses Ziel erreichen. Und das werden wir.«

Ursprüngliche Meldung: Shinji Mikami, der Kopf hinter der Resident-Evil-Serie, arbeitet erneut an einem Survival-Horror-Spiel. » Zwei « ist der aktuelle Codename des Projekts, das bei seinem neuen Studio Tango Gameworks entsteht und frühestens 2013 fertig sein soll. Das berichtet die Website Siliconera unter Berufung auf einen Artikel des japanischen Videospiel-Magazins Famitsu.

Zwei : Frühe Concept Arts von Tango Gameworks zeigen einen Soldaten auf einem Friedhof - eine Szene aus Zwei? Frühe Concept Arts von Tango Gameworks zeigen einen Soldaten auf einem Friedhof - eine Szene aus Zwei? Aktuell befindet sich Zwei noch in einer frühen Phase. Mikami zufolge kommt dafür keine komplett neue, sondern die Engine eines Drittherstellers zum Einsatz. Ob Tango dabei mit der Unreal-, Cry-, Frostbite- oder einer ganz anderen Engine liebäugelt, ist bislang nicht bekannt. Jedoch möchte man die Technologie »so stark modifizieren«, dass es sich »fast anfühlt, wie eine neue« Engine. Das verriet man in einem früheren Interview der Website 4Gamers.

Tango Gameworks ist eine Tochter von ZeniMax Media. Dass Bethesda also als Publisher für Zwei auftreten wird, ist mehr als wahrscheinlich. Gut möglich also, dass Mikami auf der QuakeCon Neues von Zwei – oder wie das Spiel letztlich auch heißen mag – zu berichten hat.