Wenn Spuk und Geister die Nachbarschaft terrorisieren, who you gonna call? Tapas Batzen! Unsere junge Tapas hat’s nicht so mit Bürojobs und Kernarbeitszeit, deshalb war sie prädestiniert für eine Karriere als freiberufliche Geisterjägerin. Nun düst sie nachts zu paranormalen Notfällen, schlürft mit dem Ektoplasmastrahler Gespenster aus der Luft und quetscht die verdutzten Spukwesen in kleine Plastikdosen. Tapas verdankt ihren Beruf dem Sims-Addon Traumkarrieren, der zweiten vollwertige Erweiterung für Die Sims 3. Die dereguliert den örtlichen Arbeitsmarkt, denn zu den bekannten Professionen kommen fünf neue, größtenteils freiberufliche Karrieren, bei denen die Sims erstens freier über Ihre Einsatzzeit entscheiden und zweitens durchgehend unter Ihrer Kontrolle stehen.

Feuerwehr & Detektiv

Mit jedem der fünf neuen Jobs von Traumkarrieren (und der Medizin als aufgewertetem Beruf) kommen zusätzliche Aufgaben auf Ihre Sims zu, und damit auf Sie als Spieler. Denn Ihre Familienmitglieder verbringen Ihre Zeit nicht mehr eigenständig im Büro, sondern wollen angeleitet werden.

Die Sims 3: Traumkarrieren : Feuerwehrleute müssen nicht nur Brände löschen, sondern auch den Einsatzwagen in Schuss halten. Feuerwehrleute müssen nicht nur Brände löschen, sondern auch den Einsatzwagen in Schuss halten. Feuerwehrleute zum Beispiel müssen auf der Feuerwache ihre Kondition trainieren, die Ausrüstung und den Einsatzwagen in Schuss halten und immer mal wieder nervös zur Alarmklingel an der Wand schielen. Wenn die rattert, sollten Sie so schnell wie möglich zum Zielort rasen, denn Ihr Sim wird nach seiner Einsatzzeit bewertet. Die Brände löscht er allerdings automatisch, auch die gelegentlichen als Minigeschichten erzählten »Katastrophen« Marke »wildgewordene fleischfressende Pflanze randaliert im örtlichen Diner« laufen denkbar belanglos ab: Ihr Sim verschwindet im Gebäude, dann tickt ein Balken hoch, ab und an erscheinen Textblasen. Zu sehen bekommen Sie die heldenhaften Taten nicht.

Die Karriere als Privatdetektiv erfordert etwas mehr Handarbeit. Ihr Nachwuchsschnüffler bekommt zu jeder beliebigen Zeit Aufträge übers Handy oder den Computer, dann schicken Sie ihn zum Tatort, sprechen mit Auftraggebern, durchwühlen Müll und Briefkästen, observieren Gebäude oder fahnden nach Spuren. Wer das erste Sims 3-Addon Reiseabenteuer gespielt hat, kennt solche Auftragsketten bereits.

Die Fälle sind simstypisch kindlich-humorig erzählt, etwa wenn eine ältere Dame wissen möchte, wer ihr jede Nacht in die Zehen zwickt. Leider zickt die KI mitunter: Wenn Sie Ihren Ermittler alleine lassen, dann vergisst er gerne die Aufgabe, die Sie ihm gegeben haben. Sie müssen ihn also im Auge behalten. Das Gleiche gilt für angehende Innenarchitekten, die schon mal stundenlang mit ihrem Auftraggeber plaudern, anstatt die Renovierung abzuschließen.

Innenarchitekt & Stylist

Die Karrieren als Innenarchitekt oder Stylist ziehen zwei bislang eher losgelöste Spielinhalte direkt ins Alltagsleben, nämlich den Haus- und den Sims-Editor. Innenarchitekten fahren zum Auftraggeber, der Ihnen Gestaltungsvorgaben macht: Richte ein neues Lesezimmer mit drei Schränken, zwei Sesseln und einem Tisch ein!

Die Sims 3: Traumkarrieren : Als Innenarchitekt benutzen Sie den Hauseditor, um Räume umzugestalten. Als Innenarchitekt benutzen Sie den Hauseditor, um Räume umzugestalten.

Dann wechselt das Spiel zum Hauseditor, und Sie bauen im Rahmen eines festen Budgets um. Dabei hilft es, vorher längere Zeit mit dem Hausherrn zu schnacken, denn so erfahren Sie dessen Stilvorlieben. Je besser sie seinen Geschmack treffen, desto höher das Honorar. Genauso funktioniert der Stylisten-Beruf, nur eben mit Klamotten im Sims-Editor. Man kann das clever finden, man kann es aber auch als einfallsloses Recycling bekannter Spielinhalte bedauern, zumal die Editor-Jobs trotz steigendem Anspruch auf Dauer zu wenig Abwechslung bieten.