Battle Isle 4 : Beim Weg durch die enge Schlucht gerät unser Panzertrupp unter Artilleriebeschuss. Weil die Geschütze in den Bergen stehen, können wir sie noch nicht ausmachen. Die Balken zeigen Zustand, Aktionspunkte und Energie der Truppen an. Beim Weg durch die enge Schlucht gerät unser Panzertrupp unter Artilleriebeschuss. Weil die Geschütze in den Bergen stehen, können wir sie noch nicht ausmachen. Die Balken zeigen Zustand, Aktionspunkte und Energie der Truppen an. Rundenbasierte Strategiespiele sind neben ihren Echtzeit-Brüdern mittlerweile Mauerblümchen. Während Hunderttausende von Strategiefans Sudden Strike oder C&C 4 spielen, tut sich im Rundensektor wenig, wenn man von tapferen Panzer General-Derivaten mal absieht. Selbst Blue Byte, mit Battle Isle erfolgreich geworden, mag Sie nicht mehr zugweise spielen lassen. Zumindest nicht ausschließlich: Das neue Battle Isle 4 ist ein Mix aus rundenweisen Gefechten und Echtzeit-Basisbau. Auch die Hexfelder sind verschwunden, neuerdings kämpfen und bauen Sie in echter 3D-Grafik, die an Dark Reign 2 erinnert.

Battle Isle 4 - der Andosia-Konflikt spielt in der fernen Zukunft auf dem Planeten Chromos. Die geheimnisvolle Sekte »Kinder des Haris« bedroht das Reich. Im Raldhan-Archipel prallen Regierungstruppen und Fanatiker aufeinander. In den beiden Kampagnen mit insgesamt 23 Missionen spielen Sie jeweils eine der Seiten. Dabei schicken Sie von Ihrer Basisinsel Truppen aufs eigentliche Kampfeiland. Sobald Sie dort mehrere Missionen geschafft haben, geht's zur nächsten.

Die Uhr tickt

Battle Isle 4 : Farbige Radien um die angewählte Einheit markieren die Sicht- und Waffenreichweite. Farbige Radien um die angewählte Einheit markieren die Sicht- und Waffenreichweite. Wenn Sie die Vorgänger (inklusive Incubation) gespielt haben, können Sie sich schon mal vom stundenlangen Brüten über dem idealen Zug verabschieden. Denn jetzt spielen Sie unter Zeitdruck. Sie haben mehrereMinuten, um in der Taktikphase mit Ihren Truppen zu ziehen und zu kämpfen. Danach ist der Gegner dran, und Sie können derweil Fabriken, Minen und Akademien errichten. Das Dumme daran: Während Sie bauen, bekommen Sie kaum etwas von den Gefechten auf der Kampfinsel mit - sondern nur eine Meldung, falls eine Ihrer Einheiten das Zeitliche segnet. Hier fehlt einfach eine Replay-Funktion.