Achtung Beta! Mehr erfahren: Feedback-Formular


GameStar hilft... - Windows 8 direkt in den Desktop booten

  27.10.2012   26.385 Views   32 Kommentare   0 Gefällt mir

In dieser Ausgabe von GameStar hilft ..., erklären wir, wie sich Windows 8 direkt auf den Desktop booten und das Startmenü ganz nach Belieben verändern (z.B. in den Windows-7-Look ) lässt.


Mehr zur Hardware
Microsoft Windows 8
Betriebssysteme
Microsoft

Mit Windows 8 wagt Microsoft einen gewaltigen Umbruch: Obwohl prinzipiell nur eine Weiterentwicklung von Windows 7, bricht das neue Betriebssystem mit vielen seit Jahren gelernten Konventionen. Der Desktop ist beispielsweise nur noch eine App, das Startmenü verschwunden. Stattdessen fungiert der Metro-Startbildschirm als zentraler Anlaufpunkt, um Programme zu starten oder zwischen laufenden Programmen zu wechseln. Dabei vermischt Windows 8 die klassische PC-Bedienung mit der eigenen Kachel-Oberfläche, wie sie auf Tablets oder Smartphones zum Einsatz kommt. Neben herkömmlichen Programmen gibt es auch Apps, die über einen integrierten Marktplatz heruntergeladen werden. Direkt ins Betriebssystem integriert ist auch ein kostenloser Cloud-Speicher namens SkyDrive. Erstmals läuft Windows 8 nicht nur auf den üblichen x86-Prozessoren von Intel und AMD, sondern auch auf der stromsparenden ARM-Architektur, die in den meisten mobilen Endgeräten zum Einsatz kommt, dann allerdings ohne den Desktop-Teil.


Kommentare
wird geladen ...