Achtung Beta! Der Video-Bereich wird überarbeitet. Wollen Sie uns Feedback geben oder einen Bug melden? Hier geht`s zum Feedback-Formular.


Kommentar: Kein Verlust - Andre Peschke zur gestrichenen Anno 2205 Beta

  14.08.2015   30.168 Views   77 Kommentare   0 Gefällt mir

Andre Peschke kommentiert die Streichung der Anno-2205-Beta: Das wäre ohnehin keine echte Beta geworden.


Mehr zum Spiel
Anno 2205
Genre: Strategie / Aufbau-Strategie
Erscheinungsdatum: 03.11.2015

Anno 2205 verlegt die traditionsreiche Aufbauspielreihe zum zweiten Mal in die Zukunft. Neben den klassischen Inseln auf der Erde dürfen erstmals auch der Mond und die Polarzone besiedelt werden. Jede der Regionen hat dabei seine eigenen Gebäude, Produktionsketten und Herausforderungen. Kampagne und Endlosspiel werden in einer persistenten Welt kombiniert: Wenn das Spielziel etwa in der ersten Inselwelt erfüllt ist, lassen sich über eine Strategiekarte weitere Szenarien freischalten. Gegenüber den Vorgängern gibt es außerdem ein von Grund auf überarbeitetes Wirtschaftssystem und eine komplett neue Grafikengine, die auch seine (optionale) freie Kamera unterstützt. Damit werden zudem gewaltigen Metropolen mit mehreren Hunderttausend Einwohnern ermöglicht. Auseinandersetzungen finden nicht mehr innerhalb der Regionen, sondern auf separaten Kampf-Maps statt. Dort steuern wir unsere ausbaubare Flotte und setzen die Spezialfähigkeiten von unterschiedlichen Schiffstypen ein. Anno 2205 wird keinen Mutliplayer-Modus haben und komplett offline funktionieren. Spieler mit Online-Anbindungen sollen aber an speziellen Events teilnehmen können.


Kommentare
wird geladen ...