Man sieht den Horror nicht kommen - Video: Der Grusel-Geheimtipp Darkwood

Freitag, 01. Dezember 2017 um 13:53

Große Horror-Blockbuster wie Resident Evil 7 setzen auf die Ego-Perspektive und Grafik-Bombast, um uns das fürchten zu lehren. Kaum jemand denkt bei Horror-Spielen die Iso-Perspektive.

Trotzdem hat ein kleines Indie-Spiel aus der Draufsicht Redakteur Michael Obermeier dieses Jahr mehr Angst eingejagt, als die versammelte Blockbuster-Konkurrenz. Im Video erklärt er, weshalb der Geheimtipp Darkwood vom polnischen Studio Acid Wizards in Sachen Horror alles richtig macht.

Denn es ist vor allem die überwältigende Klangkulisse, die die Flucht aus einem verwunschenen Wald so beklemmend, nervenaufreibend und damit einzigartig macht. Zudem bietet Darkwood eine spannende Story, ein interessantes Skill-System und die richtige Mischung Survival-Elemente, um auch eigentlich Verächtern des Genres ein packendes Erlebnis zu bieten.

Darkwood ist seit mehr als fünf Jahren in Entwicklung und bereits seit einiger Zeit als Early-Access-Version verfügbar. Die Vollversion ist Mitte 2017 auf Steam und GoG erschienen und für 13,99 Euro erhältlich.

Darkwood

Genre: Action

Release: 17.08.2017


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.