News: Assassin's Creed als TV-Serie - Einfache Lösung für Nintendo-Switch-Joycon-Problem

Donnerstag, 23. März 2017 um 12:55

Themen am 23.03.2017:

Assassin’s Creed bekommt ne TV-Serie

Ubisoft arbeitet offenbar an einer Fernsehserie zu Assassin’s Creed. Das hat der bei Ubisoft als Head of Content für Assassin’s Creed zuständige Aymar Azaizia in einer Reddit-Fragestunde beantwortet.

Konkrete Infos über das genaue Setting, Fernsehsender oder Schauspieler gibt’s aber nicht. Laut Azaizia will man sich bei dem Projekt aber die nötige Zeit nehmen, um etwas zu erschaffen, auf das man stolz sein kann.

Im letzten Jahr hatte Ubisoft-Chef Yves Guillemot bereits angedeutet, mit Netflix in Gesprächen über mögliche TV-Serien zu sein. Assassin’s Creed wäre als eine der wichtigsten Marken dafür natürlich prädestiniert.

 

Joycon-Problem mit Schaumstoff gelöst

Noch immer klagen viele Käufer der Nintendo Switch über Probleme mit dem Joycon-Controller. So macht vor allem der linke Joycon Ärger und reagiert manchmal nicht richtig.

Wie sich jetzt herausgestellt hat, lässt sich das Problem offenbar mit einem simplen Handgriff lösen. So berichtet jetzt die Website CNET Australien, dass man bei einer zur Reparatur eingeschickte Switch durch das einstecken eines kleinen Stücks Schaumstoff den Wackelkontakt behoben hat.

Nintendo hat in der Zwischenzeit in einer Stellungnahem erklärt, dass das Problem nicht an fehlerhaftem Design liegt, sondern einer Abweichung im Fertiggungsprozess. So sei nur eine kleine Zahl an Joycons betroffen und wurde bereits in der Fabrik behoben. In Zukunft sollten also nicht mehr Spieler davon betroffen sein. Nintendo hat zudem erklärt, betroffene Geräte mit einer simplen Lösung reparieren zu können – aller wahrscheinlichkeit nach der Schaumstoff-Trick, über den auch CNET berichtet hat.

Aber Vorsicht: Wer jetzt selbst losreparieren will – dadurch erlischt unter Umständen die Garantie. Also lieber einschicken und kostenlos von Nintendo reparieren lassen.

 

GoG unterstüzt jetzt auch Cloud-Saves

Coole neue Funktion bei GoG. Die DRM-freie Steam-Alternative GoG Galaxy unterstützt nämlich ab der Version 1.2 Cloud Saves nicht nur für neue Spiele, sondern auch für den großen Klassiker-Katalog der Spieleplattform.

Aktuell funktioniert das Feature noch nur bei einer handvoll Spiele wie Planescape: Torment, Dragon Age Origins, Heroes of Might & Magic III und Vampire: the Masquerade Bloodlines.

Das Universal Cloud Saves-Feature steht ab sofort allen Entwicklern für neue Spiele offen. In Zukunft wollen die GoG-Betreiber die Cloud-Saves aber für mehr und mehr Klassiker nachpatchen.

Update 1.2 gibt’s schon jetzt für die Spieler, die das Feature vorab testen wollen. Im April wird dann die Version für alle aktiviert.

 

News
752 Videos
5.796.692 Views


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen