Achtung Beta! Der Video-Bereich wird überarbeitet. Wollen Sie uns Feedback geben oder einen Bug melden? Hier geht`s zum Feedback-Formular.


News - Freitag, 17. Oktober 2014 - PS4 dominiert Xbox One & Eigene Champions in League of Legends

  17.10.2014   12.894 Views   17 Kommentare   0 Gefällt mir

Täglich von Montag bis Freitag immer mittags berichtet Michael Obermeier in unserer News-Show über die wichtigsten Spiele-Themen des Tages. Themen am 17. Oktober 2014: PlayStation 4 schlägt auch im September Xbox One-Verkäufe, Riot erklärt wie man eigene Champions in League of Legends eingebaut bekommt & Gratis-Spiele auf Steam für's Wochenende.


Mehr zur Show
News
  513 Videos   5.003.870 Views
  Zuletzt am 27.07.2016 aktualisiert

In unseren News berichten wir täglich von Montag bis Freitag über die wichtigsten Spiele-Themen des Tages. Unsere News­Show erscheint jeden Tag zur Mittagszeit und fasst die größten Headlines kurz, prägnant und unterhaltsam zusammen. Moderiert werden die GameStar News von Michael Obermeier.


Mehr zum Spiel
League of Legends
Genre: Strategie
Erscheinungsdatum: 30.10.2009

League of Legends ist ein kostenloses Multiplayer-Arenaspiel vom Entwicklerstudio Riot Games und neben Dota 2 das erfolgreichste MOBA weltweit. Die Helden, in LoL Champions genannt, unterscheiden sich durch unterschiedliche einzigartige Fähigkeiten (Skills), Attribute wie Lebenspunkte, Mana, Schadensresistenzen und Angriffsschaden. Alle diese Werte können durch entsprechende Gegenstände/Items während eines Matches verbessert werden. Im Regelfall wird im Abstand von mehreren Monaten, früher alle paar Wochen, ein neuer Champion zur Auswahl hinzugefügt, wodurch auf die Dauer mehr Abwechslung ins Spiel eingebracht wird. Neben dem Champion können zwei Beschwörerzauber gewählt werden, welche im Spiel verwendet werden können. Diese sind vom gewählten Champion unabhängig. Zudem kann aus diversen Fertigkeitsverbesserungen, den Runen und Meisterschaften, ausgewählt werden, um den Champion an die individuelle Spielstrategie anzupassen. Die meistgespielte Karte Summoner’s Rift (Kluft der Beschwörer), ist eine MOBA-typische 5-gegen-5-Karte mit dem klassischem Aufbau in drei Lanes (Top, Mid und Bot sowie dem neutralen Jungle) mit jeweils drei Türmen pro Team, einem Inhibitor pro Lane und einem Hauptgebäude, genannt Nexus. Daneben gibt es Spielmodi wie 3-vs-3 auf der Map Twisted Treeline (Der Gewunde Wald), Dominion auf Crystal Scar (Kristallnarbe) und ARAM. League of Legends bietet mit Riot Points (RP) und Influence Points (IP) zwei Währungen an: RP wird für Echtgeld, IP durch das Spielen von Matches erworben. Zu kaufen gibt es Runen (kleine Attributs-Verbesserungen gegen IP), Runenseiten für deren Einsatz im Spiel, Champions und rein kosmetische Skins – wobei nur letztere ausschließlich für RP erworben werden können. League of Legends ist seit langem ein sehr bekanntes Spiel im eSport und ist in entsprechende Seasons und mehrere regionale und internationale Ligen augeteilt. Seit Season 1 im Jahr 2011 werden jährlich zu Ende der Season die League of Legends World Championships veranstaltet. Die größte hiesige Liga ist die League of Legends Championship Series Europe, kurz EU LCS. Die jährlichen Turniere sind aufgeteilt in einen Spring Split im Frühjahr und einen Summer Split im Sommer, aus dessen Playoffs jeweils drei Teams für die Weltmeisterschaft qualifizieren können und um ein Preisgeld von 1 Million US-Dollar antreten.


Kommentare
wird geladen ...