News: PUBG vielleicht bald mit Story - Far Cry 5 bekommt Koop-Kampagne

Montag, 29. Mai 2017 um 14:51

Streaming-App Mixer mit Coop-Streams

Microsoft hat die hauseigene Streaming-App Beam in Mixer umbenannt. Und dieser neue Name, der soll auch gleich besser die besonderen Features der App widerspiegeln. Zum Einen soll Mixer eine fast latenzlose Streaming-Erfahrung bieten, ganz im Gegenteil zu Twitch oder YouTube, wo wir beim Interagieren mit der Community immer ein paar Sekunden Verzögerung einplanen müssen. Darüber hinaus gibt es das sogenannte Coop-Streaming-Feature, bei dem mehrere Nutzer ihr Spiel in einem Splitscreen gemeinsam streamen können. Gerade dieses Feature ist natürlich ein echtes Alleinstellungsmerkmal und dürfte gerade für Streamer interessant sein, die oft mit mehreren Leuten Koop-Spiele streamen. Das Ganze funktioniert übrigens spielunabhängig und plattform-übergreifend, heißt, alle 4 Leute können im Splitscreen komplett andere Spiele zocken, und zwei Leute können von der Xbox-App am PC-Spiele, während die anderen beiden von der XBOX streamen. Super coole Idee, bleibt abzuwarten, ob der neue Streaming-Dienst eine ausreichend große Community für sich gewinnen kann.

Far Cry 5 bekommt Koop-Kampagne

Es ist nun offiziell bestätigt: Die gesamte Kampagne von Far Cry 5 wird sich im 2-Spieler-Koop-Modus zocken lassen. Nicht im Splitscreen – aber online mit zwei Systemen. Spieler werden auch erstmalig in der Serie ihre eigenen Charaktere erstellen können, oder mindestens Hautfarbe und Geschlecht der Spielfigur bestimmen können. In Far Cry 5 verschlägt es uns wie im Voraus spekuliert in den US-Staat Montana, wo wir es mit einem religiösen Kult aufnehmen müssen, der sich mit brutalsten Mitteln auf das angebliche nahende Ende der Welt vorbereitet. Dabei soll es auch Luftkämpfe und neue „exotische“ Nahkampfwaffen wie z. B. die Mistgabel. Außerdem kehrt der beliebte Map-Editor zurück, mit dem Spieler die offene Spielwelt durch weitere Szenarien und Aktivitäten ergänzen können. Far Cry 5 erscheint am 27. Februar 2018.

PUBG vielleicht bald mit Story

Playerunknown’s Battleground könnte in Zukunft eine Singleplayer-Kampagne erhalten, das verriet Entwickler Brendan Greene nun den Kollegen von GameInformer. Sein Traum sei es, vielleicht sogar eine Koop-Kampagne zu bieten, in der man wie in Far Cry feindliche Außenposten erobert und die militärische Präsenz des Gegners dezimiert. Man würde die Gelegenheit nutzen, die Hintergrundgeschichte der geheimnisvollen Insel auszubauen, möglich wäre zum Beispiel ein fiktiver, militärischer Konflikt in den 70ern. Die Kampagne könnte außerdem dazu dienen, neuen Spielern eine Einführung in die Spielmechaniken zu geben und so den in Battlegrounds ja nicht ganz frustlosen Einstieg ein wenig zu erleichtern. Das alles, so betont Brendan Greene, sei aber noch nicht mehr als ein loses Konzept, einen genauen Plan gebe es noch nicht. Bei dem derzeitigen Erfolg des Spiels sollten uns diese großen Pläne aber natürlich nicht überraschen.

News
752 Videos
5.810.562 Views

PUBG

Genre: Action

Release: 20.12.2017


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.