Acer - Linux auch auf Standard-Notebooks

Acer wird nicht nur den neuen Low-Cost-Laptop Aspire One, sondern zukünftig auch andere Notebooks mit installiertem Linux als Betriebssystem ausliefern.

von Georg Wieselsberger,
05.06.2008 10:16 Uhr

PC-Hersteller Acer wird nicht nur den neuen Low-Cost-Laptop Aspire One, sondern zukünftig auch andere Notebooks mit installiertem Linux als Betriebssystem ausliefern. Gianpiero Morbello, Vizepräsident des Marketings von Acer, erklärte, man habe sich wegen Microsoft für Linux entschieden. Natürlich sei Microsoft mächtig, aber Acer werde hart für die Entwicklung eines Linux-Marktes arbeiten. Auch die geringeren Kosten, die bei einer Windows-Lizenz laut Morbello bei ca. 65 Euro liegen sollen, spielen eine Rolle. Die Einsparungen und die geringeren Anforderungen von Linux würden auch die Kunden überzeugen. So würde das von Acer verwendete Linux in nur 15 Sekunden booten und die Batterielaufzeit von fünf auf sieben Stunden erhöhen.


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen