AMD Athlon 64 FX-55

Die schnellste Spiele-CPU! Mit 2,6 GHz, 1 MByte L2-Cache und 64-Bit-Erweiterung macht der Athlon 64 FX-55 zur Zeit jeden Intel-Chip nass.

11.11.2004 17:03 Uhr

Beim neuen Sockel-939-Flagschiff Athlon 64 FX-55 legt AMD noch eine 200-MHz-Schippe drauf und nähert sich mit jetzt 2,6 GHz gemächlich der 3,0-GHz-Schallmauer. Technisch gleicht der 830 Euro teure Chip seinem Vorgänger Athlon 64 FX-53 und damit auch dem Athlon 64/4000+: 1 MByte L2-Cache, Dual-Channel-Speicher-Interface für DDR400-RAM und AMDs 64-Bit-Erweiterung. Wie die zwei anderen CPUs entsteht auch der FX-55 im bewährten 130-Nanometer-Prozess. Die weiterentwickelte 90-Nanometer-Fertigung will AMD bei den FX-Topmodellen erst später einsetzen.

Durch unsere Benchmarks flitzte der AMD Athlon 64 FX-55 erwartungsgemäß im Rekordtempo! Schließlich war schon der 200 MHz langsamere AMD Athlon FX-53 der bis dato schnellste Prozessor für Spieler. Der Performance-Gewinn ist jedoch marginal: Mit dem MSI Board K8T Neo 2, 1,0 GByte RAM und einer Geforce FX 5900 Ultra beschleunigt der AMD Athlon FX-55 Epics UT 2004 (1024x768) auf 144,9 fps, der FX-53 liegt hier bei 140,2 fps - ein Plus von schlappen 3,5 Prozent.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Gewinnspiel

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen