AMD Overdrive 3.0.1 - Neue Funktionen und Windows 7-Unterstützung

Passend zur Veröffentlichung des Phenom II X4 955 hat AMD auch die neue Version des Overdrive-Tools veröffentlicht, dass eine Menge neuer Funktionen bietet.

von Georg Wieselsberger,
24.04.2009 11:25 Uhr

AMD hat das Overdrive-Tool zum Übertakten, Überwachen und Testen des PCs in der neuen Version 3.0.1 online gestellt. Overdrive ist vor allem für die Phenom- und Phenom II-Prozessoren gedacht, die sich damit besonders gut übertakten lassen, da die Kerne unabhängig voneinander eingestellt werden können.

Auch der Workaround für den TLB-Fehler bei älteren Phenom-Prozessoren im B2-Stepping kann mit dem Tool deaktiviert werden. Benötigt wird aber auch mindestens ein Chipsatz der 7xx-Serie von AMD.

Neu ist die Unterstützung von AM3-Prozessoren und von speziellen "Black Edition Memory Profiles" (BEMP) bei DDR3-Modulen. DDR3-Speicher mit BEMP besitzt bereits optimierte SPD-Einstellungen für AMD-Systeme. Mit Smart Profiles und AutoClock lassen sich die Taktraten des AMD-Systems nach Wunsch und auch nach aktuell laufenden Programmen anpassen. Auch die Kontrolle der Lüfter ist möglich. Version 3.0.1 funktioniert auch unter Windows 7.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen