AMD Phenom II 8x0 mit freischaltbarem Cache? - Bei Phenom II X4 810 bemerkt

Ist auch der fehlende L3-Cache bei Phenom II-Prozessoren der 800er-Serie freischaltbar?

von Georg Wieselsberger,
06.03.2009 07:30 Uhr

Die Möglichkeit der Freischaltung des 4. Kerns bei den Phenom II X3-Prozessoren neuerer Produktion hat für einiges Aufsehen gesorgt, doch wie ein Co-Admin von Planet 3DNow! nun in seinem System herausfand, scheint dies nicht die einzige versteckte "Upgrade-Möglichkeit" zu sein. Sein Phenom II X4 810, mit 4 MB L3-Cache ausgeliefert und deswegen günstiger als die Prozessoren der 900-Serie mit 6 MB L3-Cache, funktionierte durch einen Latenztest nachweisbar mit 6 MB L3-Cache und wurde auch im BIOS dementsprechend angegeben. Welche Funktion die Freischaltung ermöglichte, war jedoch nicht klar. Nach den Löschen der BIOS-Einstellungen wurde der Prozessor wieder "korrekt" mit 4 MB L3-Cache erkannt und bot auch im Latenztest die passende Leistung. Leider war es danach nicht mehr möglich, den restlichen L3-Cache freizuschalten. Doch da der Prozessor mit 6 MB erkannt und problemlos getestet wurde, könnte es durchaus sein, dass doch noch eine zuverlässige Möglichkeit gefunden wird, die nicht auf Zufall basiert wie die Entdeckung selbst.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen