AMD Radeon HD 7950 - Vermutlich nicht zur Radeon HD 7970 freischaltbar

Die kommende Radeon HD 7950 lässt sich vermutlich nicht per BIOS-Upgrade zu einer Radeon HD 7970 machen.

von Georg Wieselsberger,
24.01.2012 15:37 Uhr

Käufer einer AMD Radeon HD 6950 mit 2 GByte Videospeicher konnten sich über die überraschende Möglichkeit freuen, durch das Aufspielen einer speziellen BIOS-Version die deaktivierten Shader-Einheiten freizuschalten und mit einer Takterhöhung aus ihrer Grafikkarte eine vollwertige Radeon HD 6970 zu machen – sofern die Hardware mitspielte.

Bei der demnächst erscheinenden AMD Radeon HD 7950 wird es aber laut OBR mit 99,9 Prozent Wahrscheinlichkeit keine Möglichkeit geben, per BIOS-Update das kleinere Modell in die größere Radeon HD 7970 zu verwandeln.

OBR hat auch die ersten Bilder des Referenz-Designs der Radeon HD 7950 veröffentlicht, die eine andere Platine als die Radeon HD 7970 verwendet. Die aus Gerüchten bekannten Taktraten von 800 MHz für den Grafikchip und effektiv 5 GHz für den Videospeicher bestätigt die Meldung ebenfalls.

Das Referenz-Design der AMD Radeon HD 7950.Das Referenz-Design der AMD Radeon HD 7950.


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen