AMD - Sempron-CPU eingeführt

von Patrick Zahnleiter,
28.07.2004 13:40 Uhr

Heute präsentierte AMD den Sempron- und den Mobile Sempron-Prozessor, die ursprünglich erst für August erwartet waren. Die Prozessoren basieren auf dem Athlon 64, besitzen jedoch keine 64-Bit-Erweiterung und einen kleineren Cache. Sie werden als Nachfolger der Duron-CPUs angesehen und stehen somit in Konkurrenz zu Intels Celeron.

AMD gab die sofortige Verfügbarkeit der Modelle 2200+, 2300+, 2400+, 2500+, 2600+, 2800+ und 3100+ bekannt. Davon ist lediglich der 3100+ für Sockel 754. 2200+ bis 2800+ werden für Sockel A gefertigt. Die Preise liegen zwischen 39 und 126 US-Dollar.

Beim Mobile Sempron wurde der 2600+ , der 2800+ und der 3000+ für Standard-Notebooks angekündigt. Ein weiterer 2600+ und 2800+ wird für extra schlanke Notebooks angeboten. Hier liegen die Preise zwischen 84 und 120 US-Dollar. AMD gibt eine Verfügbarkeit ab August an.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen