GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 5: AMDs Radeon-Treiber Catalyst erklärt - Jetzt mit Spieleprofilen

Anwendungsprofile

Mit dem Catalyst 12.1 implementiert AMD zum ersten Mal Anwendungsprofile in den Treiber. Damit können Sie nun den Treiber anweisen, bei bestimmten Spielen vorher festgelegte Konfigurationen zu laden. Beispielsweise kann Star Wars: The Old Republicauf diese Weiseimmer mit vierfacher Kantenglättung starten, während technisch aufwändigere Spiele konservativere Einstellungen bekommen.

Anwendungsprofile Um Spiele automatisch mit bestimmten 3D-Einstellungen zu starten, müssen Sie diese zunächst im Treiber einstellen und dann per Klick auf »Speichern« die passende exe-Datei des Spiels anwählen.

Anwendungsprofile Übersicht Der Menüpunkt »Anwendungsprofile« listet alle gespeicherten Profile übersichtlich auf.

Leistung

Mit AMD Overdrive kann die Taktrate der GPU und des Speichers eingestellt werden. Je höher, umso mehr Leistung bietet die Grafikkarte. Zu hohe Einstellungen führen jedoch zu Abstürzen und im Extremfall zu Schäden an der Hardware. Es ist also ratsam, die Werte langsam zu erhöhen und jeweils zu testen, ob die Grafikkarte mit den neuen Einstellungen noch stabil läuft. Die »Leistungssteuerungseinstellungen« ermöglichen es, den erlaubten Stromverbrauch der Grafikkarte zu senken oder zu erhöhen. Letzteres kann beim Übertakten helfen. Ältere Radeon-Grafikkarten können diese Funktion nicht nutzen. Arbeitet ein AMD-Prozessor in Ihrem System, so bietet Overdrive auch die Möglichkeit, die CPU zu übertakten.

Informationen

Der Menüpunkt »Informationen« zeigt wie Anfangs bereits erwähnt Details über die verwendete Treiberversion (Software) und Hardware an. Ein Klick auf »Software« verrät unter anderem die Versionsnummer des installierten Catalyst-Treibers, während unter »Hardware« detaillierte Informationen zu Ihrer Grafikkarte aufgelistet sind. Die wichtigsten Auskünfte sind dabei die installierte Bios-Version Ihrer Grafikkarte, sowie die Standard-Taktraten und der Video-Speicher des Chips.

AMD Home bietet Links auf diverse Webseiten von AMD und »Software-Aktualisierung« lässt den Treiber regelmäßig nach neuen Versionen suchen. AMD Home bietet Links auf diverse Webseiten von AMD und »Software-Aktualisierung« lässt den Treiber regelmäßig nach neuen Versionen suchen.

5 von 5


zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.