Apple greift Netflix an - Eine Milliarde für neue Exklusiv-Serien

Im Rahmen eines Events am 25. März wird Apple voraussichtlich einen eigenen Streaming-Service ankündigen. Jetzt sind erste Details zu dem Dienst durchgesickert.

von Sara Petzold,
21.03.2019 19:56 Uhr

Apple plant offenbar einen Streaming-Dienst, der mit jeder Menge Eigenproduktionen punkten soll.Apple plant offenbar einen Streaming-Dienst, der mit jeder Menge Eigenproduktionen punkten soll.

Netflix, Amazon und Hulu bekommen neue Konkurrenz am Streaming-Markt: Neben Disney schickt sich jetzt offenbar auch Apple an, ein Stück vom Streaming-Kuchen zu erobern.

Apple-Fans erwarten, dass der Konzern seinen eigenen Service im Rahmen eines für den 25. März 2019 geplanten Events ankündigt. Die Redaktion von TheVerge hat allerdings bereits eine ausführliche Liste kommender Serien unterteilt nach Genres veröffentlicht.

Demzufolge plant Apple, vor allem mit Eigenproduktionen auf Kundenfang zugehen. Dafür will der Konzern offenbar bis zu eine Milliarde US-Dollar investieren. Die Liste soll auch auf den für die verschiedenen Produktionen im Vorfeld nötigen Vereinbarungen und Aufträgen basieren.

Mehr dazu: Apple und Warner machen Netflix, Amazon & Co. Konkurrenz

Apple legt vor allem viel Wert auf familienfreundliche Inhalte - Filme und Serien, in denen es gewalttätig und oder (dezent) pornografisch zugeht, dürfen Nutzer des neuen Streaming-Dienstes also nicht erwarten. So soll unter anderem die Sendung Vital Signs, die auf dem Leben von Dr. Dre basiert, zu »brutal« für Apple gewesen sein.

Apple-exklusive Serien in vielen Genres

Laut TheVerge soll das Angebot ein buntes Potpourri bekannter Genres umfassen, darunter Comedy, Science-Fiction, Drama, Action und Dokumentation. Als bestätigt gelten aktuell unter anderem die folgenden Formate:

  • Kinder-Sendungen: Central Park, Wolfwalkers und Die Sesamstraße
  • Comedy: Dickinson (Show über Emily Dickinson mit Hailee Steinfeld in der Hauptrolle), Serie ohne Titel von den Machern von It's Always Sunny in Philadelphia und You Think It, I'll Say It (Serie basierend auf Kurzgeschichten von Curtis Sittenfeld)
  • Drama: The Morning Show (mit Reese Witherspoon, Jennifer Aniston und Steve Carell, basierend auf einem Buch des CNN-Reporters Brian Stelter), Little Voice (Dramedy von Bad Robot Productions), Little America (Serie über Immigration in Amerika), Swagger (basierend auf dem Leben des Basketballspielers Kevin Durant) und My Glory Was I had Such Friends (Miniserie über eine Gruppe von Freunden, die der Hauptfigur helfen die Wartezeit auf eine zweite Herztransplantation zu überstehen) sowie mehrere noch namenlose Serien
  • Science-Fiction: Reboot von Amazing Storys, For All Mankind (Serie über eine alternative Zeitlinie, in der das Wettrennen im Weltraum während des Kalten Kriegs nie geendet ist), Foundation (Adaption der gleichnamigen Romantrilogie von Isaac Asimov), See (Serie von Francis Lawrence, dem Regisseur von Die Tribute von Panem) und eine Adaption des Klassikers Time Bandits
  • Thriller und Action: Are You Sleeping (Serie basierend auf einem Buch über den True-Crime-Podcast Hidden Figures), Defending Jacob (Serie mit Chris Evans über einen Vater, dessen 14-jähriger Sohn eines Mordes beschuldigt wird) und Magic Hour (Serie über ein Mädchen, das in der Heimatstadt ihres Vaters einen alten Mordfall aufdeckt) sowie weitere Serien ohne Titel
  • Dokumentationen: Home (Serie über außergewöhnliche Häuser/Haushalte) und Elephant Queen (Dokumentarfilm über einen weiblichen Elefanten, der seine Herde auf der Suche nach Essen und Wasser anführt)

Weitere Details über Apples Streaming Dienst wie den genauen Namen, die Verfügbarkeit und den Preis werden wir voraussichtlich im Rahmen des besagten Events in wenigen Tagen am 25. März 2019 erfahren.

Diese neuen Film- und Serien-Highlights gibts ab März auf Netflix


Kommentare(141)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen