Athlon 64 4300+ bereits Ende 2004

von GameStar Redaktion,
23.06.2003 17:05 Uhr

Laut internen Papieren, die auf der französischen Website x86 Secrets stehen, plant AMD, seinen Athlon 64 bis Ende 2004 als 4300+ (2.8 GHz) auf den Markt zu bringen. Dieses Jahr backt der Chipfabrikant kleinere Brötchen: Derzeit bringen die Techniker laut diesen Berichten den 3100+, der mit 1,8 GHz läuft, zur Produktionsreife. Bis August soll bereits ein erstes Muster des 3400+ vorliegen. Diese CPU arbeitet intern mit 2 GHz. Die 4300+-CPU soll im 0,09-Mikrometer-Prozess entstehen (Codename San Diego). Davor kommen 0,13 Mikrometer zum Einsatz. Diese CPUs arbeiten mit 1 MB L2-Cache auf dem Chip. Jeweils kurz nach der Veröffentlichung dieser Versionen sollen Desktop-CPUs mit den gleichen Taktraten auf den Markt kommen, deren On-Chip-L2-Cache auf 256 KB heruntergeschraubt wurde.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen