ATI - Grafikkarten-Hersteller kündigen Radeon HD 4870 an

ATI scheint weiterhin große Probleme zu haben, die Markteinführung der eigenen Karten zu kontrollieren. Nicht nur, dass die Karten teilweise vorzeitig verkauft und getestet werden, nun kündigen auch Grafikkarten-Hersteller bereits vor ATI bzw. AMD neue Karten an.

ATI scheint weiterhin große Probleme zu haben, die Markteinführung der eigenen Karten zu kontrollieren. Nicht nur, dass die Karten teilweise vorzeitig verkauft und getestet werden, nun kündigen auch Grafikkarten-Hersteller bereits vor ATI bzw. AMD neue Karten an. So gibt es von Asus, Sapphire (.doc-Datei) und PowerColor bereits teilweise fehlerhafte Presseerklärungen mit den technischen Daten zur Radeon HD 4870, die eigentlich erst in zwei Tagen erscheinen soll.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!

zu den Kommentaren (10)

Kommentare(10)
Kommentar-Regeln von GameStar
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.