ATI-Grafikkarten - Mehr Leistung ohne HD-Audio

Wer die HD-Audio-Fähigkeiten neuerer ATI-Grafikkarten im Geräte-Manager deaktiviert, erhält bei besonders Grafik-intensiven Spielen bis zu fünf Prozent mehr Leistung.

von Georg Wieselsberger,
21.06.2009 12:34 Uhr

Alle ATI-Grafikkarten seit der X1000-Serie können neben der Grafik auch HD-Audio zur Ausgabe über HDMI berechnen, was allerdings nur sehr selten genutzt wird, da die meisten Anwender eine zusätzliche Soundkarte oder aber den Onboard-Sound des Mainboards verwenden.

Wie Hardware-Infos nun herausgefunden hat, berechnen die ATI-Karten jedoch den Sound auch dann, wenn er nicht genutzt wird. Ein Deaktivieren der ATI High Definition Audio Device bzw. des ATI Function Driver for High Definition Audio im Geräte-Manager brachte bei Tests eine Mehrleistung von durchschnittlich 2-3 Prozent. Besonders grafikintensive Spiele profitierten dabei mit bis zu fünf Prozent.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen