ATI - Radeon HD 3x00 wird HD 4x00?

Das Umbenennen von älteren Grafikkarten greift um sich. Wie Fudzilla berichtet, wird nun auch ATI mit speziellen BIOS-Versionen OEM-Partnern erlauben, aus einer Radeon HD 3450, 3650 und 3850 eine Radeon HD 4xx0 zu machen.

von Georg Wieselsberger,
17.07.2008 15:43 Uhr

Das Umbenennen von älteren Grafikkarten greift um sich. Wie Fudzilla berichtet, wird nun auch ATI mit speziellen BIOS-Versionen OEM-Partnern erlauben, aus einer Radeon HD 3450, 3650 und 3850 eine Radeon HD 4xx0 zu machen. Grund dafür seien Verzögerungen bei den RV710- und RV730-Grafikchips, die eigentlich das untere Segment der Radeon 4000-Serie abdecken sollten. Da bereits jetzt Bestellungen für das Weihnachtsgeschäft eintreffen und die OEM-Partner dann keine "alten" Grafikkarten anbieten wollen, erhalten diese Karten einfach eine neue Identität.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(30)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen