Core Serie V2 - OCZ stellt neue Solid-State-Disks vor

Erst Anfang Juli hatte OCZ die eigenen "Core"- Solid-State-Laufwerke vorgestellt, die recht hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten von maximal 93 bzw. 143 MB/s bieten. Mit der Vorstellung der Core V2-Laufwerke werden diese Leistungsdaten noch übertroffen.

von Georg Wieselsberger,
16.08.2008 12:36 Uhr

Erst Anfang Juli hatte OCZ die eigenen "Core"- Solid-State-Laufwerke vorgestellt, die recht hohe Schreib- und Lesegeschwindigkeiten von maximal 93 bzw. 143 MB/s bieten. Mit der Vorstellung der Core V2-Laufwerke werden diese Leistungsdaten noch übertroffen. 98 MB/s Schreibgeschwindigkeit und 170 MB/s Lesegeschwindigkeit sollen die neuen SSDs erreichen. Die Laufwerke sollen in 30, 60, 120 und 250 GB erhältlich sein und bieten einen Mini-USB-Port, über den Anwender die Firmware der Laufwerke auf den neuesten Stand bringen können. Wann die Core V2-SSDs erscheinen und wieviel sie kosten werden, ist noch nicht bekannt.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen