Creative - Finaler Vista-Treiber für X-Fi-Karten

von GameStar Redaktion,
09.03.2007 10:16 Uhr

Creative hat gestern den ersten finalen Windows-Vista-Treiber für seine Soundblaster-X-Fi-Serie veröffentlicht. Der Treiber unterstützt X-Fi Crystalizer, X-Fi CMSS-3D, MIDI-Wiedergabe, EAX-Effekte, PCM-Ausgabe in Stereo über optischen Ausgang, die Line-in-Anschlussmöglichkeit sowie Aufnahmefunktionen. Nach wie vor hat Creative Probleme mit DirectSound-basierten EAX-Spielen, dem 6.1-Lautpsrechermodus und dem direkten Dekodieren von Dolby-Digital-Signalen.

Das neue Sicherheitskonzept von Windows Vista hatte Soundkartenhersteller Creative ziemlich aus der Bahn geworfen. So schaffte der Redmoder Konzern die Hardware Abstraction Layer (HAL) für Directsound und Directsound3D ab. Grund: Kein Programm soll mehr direkten Zugriff auf den Kernel haben. MIt dem Treiberprojekt ALchemy möchte Creative alten Spielen trotzdem wieder Zugriff auf Hardware-EAX geben. Diese Software befindet sich allerdings noch im Betastadium.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen