Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Der gläserne PC-Spieler - TCPA unter der Lupe

Fazit

Zwar verbessern TCPA und Palladium die PC-Sicherheit, aber auch sie bieten nur begrenzten Schutz gegen Hacker-Angriffe. Es ist keine Frage, ob ein System geknackt wird, sondern wann. Besonders Microsoft ist für Sicherheitslöcher in seinen Programmen bekannt. Eine Kontrolle von Downloads bieten TCPA und Palladium ohnehin nicht. Daher sollten Sie auch künftig aufpassen, von welchen Internet-Servern Sie Dateien herunterladen, damit ungebetene Software-Gäste draußen bleiben. Beweise für Vermutungen, nach denen amerikanische Geheimdienste einen Universalschlüssel für TCPA-PCs bekommen, fehlen derzeit. Dennoch: Die Kombination aus TCPA/Palladium, passendem Betriebssystem und DRM bringt den gläsernen PC-Nutzer in Reichweite und leistet Industrie-Monopolen Vorschub. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, rüsten Sie Ihren Rechner am besten noch 2003 mit TCPA-freier Hardware auf. GameStar verfolgt das brisante Thema weiter und hält Sie auf dem Laufenden. (DV)

4 von 4

nächste Seite



Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen