Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 2: Die besten Gaming-Mäuse für große Hände - Kaufberatung 2021

Dickes Ding: Massive Gaming-Mäuse für Pranken

Insbesondere High-Sense-Gamer und Grobmotoriker mit großen Händen mögen Gaming-Mäuse mit hohem Gewicht, bei denen die Schwere mit dafür sorgt, dass Kleinstbewegungen noch präziser werden. In dieser Kategorie stellen wir Nager vor, mit denen ihr in Call of Duty Black Ops: Cold War und anderen Shootern ein ruhiges Händchen beweisen könnt.

Von leicht bis schwer: Corsair Nightsword

Corsair Nightsword Corsairs Gaming-Maus Nightsword kann für rund 75 Euro bei MediaMarkt erworben werden.*

Mit Gewichten schwerer: Die Kabel-Gamingmaus "Nightsword" ist technisch gesehen nicht gerade Corsairs bestes Pferd im Stall. Als am meisten störend könnte man wohl das leicht schwammige Feedback bewerten. Schon eher überzeugend sind jedoch die Abmessungen des Nachtschwerts. Mit 12,9 x 8,6 x 4,4 cm ist die hochwertig verarbeitete Maus bei großen Händen durchaus einen Blick wert. Das Gewichtsminimum liegt bei 119 Gramm und lässt sich mithilfe der sechs mitgelieferten Gewichte aber auf bis zu 141 Gramm erhöhen. Durch das recht hohe Gewicht, in Kombination mit dem steifen Kabel, ist die Gleitfähigkeit jedoch nicht mehr optimal.

Pro
  • Keine zusätzlichen Teiber nötig (aber praktisch)
  • Erstklassig verarbeitet
  • Breiter, langer Rücken
  • Mit sechs zusätzlichen Gewichten
Contra
  • Etwas schwammiges Feedback
  • Bei echten Pranken eher nichts für den Palm-Grip
  • Keine Umschaltfunktion bei Tastenzweitbelegung
  • Gleitfähigkeit leidet unter steifem Kabel & Gewicht
  • Nur für rechte Hände

Corsair Nightsword bei MediaMarkt kaufen*

Kabelloser Renner: Logitech G602 Wireless

Logitech G602 Wireless Die Logitech G602 Wireless gibt es für rund 98 Euro bei Galaxus zu kaufen.*

Mit vielen Daumentasten: Logitechs kabellose G602 ist ein alter Hase unter den Gaming-Mäusen. Warum alt aber nicht schlecht sein muss, erfahrt ihr in unserem Hardware-Test zur Logitech G602. Wird die Maus mit zwei AA-Batterien betrieben, wiegt sie gut 152 Gramm. Wem das doch zu viel ist, kann auch eine der Batterien herausnehmen, wodurch die Akkulaufzeit logischerweise halbiert wird. Die G602 ist recht lang (13,9 x 4,4 x 8,3 cm), was Palm-Grip-Gamern entgegen kommt. Diese derbe Gaming-Maus ist genau das richtige für Assassin's Creed: Valhalla.

Pro
  • Zuverlässige Funkverbindung
  • Lange Akkulaufzeit
  • Hohe Präzision
Contra
  • Schlechte Verfügbarkeit
  • Art der Ergonomie Geschmackssache
  • Wenig DPI
  • Nur für rechte Hände

Logitech G602 bei Galaxus kaufen*

Mit Leichtigkeit: Große Gaming-Mäuse mit geringem Gewicht

Viele Mäuse für Gamer gibt es zwar in den passenden Maßen, jedoch nicht gerade als Federgewichte. Hier findet ihr ein paar Beispiele für relativ leichte Gaming-Mäuse, damit auch nach vielen Stunden mit Crusader Kings 3 die Handgelenke nicht schlapp machen.

Anpassbar ab 97 Gramm: Corsair M65 RGB Elite

MediaMarkt Die kabelgebundene Corsair M65 RGB Elite ist für ca. 49 Euro bei MediaMarkt erhältlich.*

Auch in kabellos erhältlich: Die M65 RGB Elite von Corsair ist eine gute kabelgebundene Gaming-Maus, die man aber auch in drahtlos ordern kann. Ihr PixArt-Sensor PMW3391 bietet stabile Ergebnisse auf allen Empfindlichkeitsstufen. Die DPI-Abweichung fällt bei höheren eingestellten DPI-Werten jedoch auffallend hoch aus. Auch hier sind aber in erster Linie die Maße der Maus entscheidend. Mit 11,6 x 7,7 x 3,9 cm wirken diese im Vergleich zu anderen hier aufgeführten Modellen eher klein, je nach Griffart eignet sich die Corsair M65 RGB Elite aber trotzdem auch für größere Hände.

Pro
  • Viele Makrofunktionen über Software
  • Günstig
  • Super Gleiteigenschaften
  • Leicht
  • Anpassbares Gewicht
Contra
  • DPI-Abweichung bei hohen DPI-Werten
  • Software erschlägt einen & ist ressourcenlastig
  • Nur für rechte Hände

Corsair M65 RGB Elite bei MediaMarkt kaufen*

Zarte 88 Gramm: SteelSeries Rival 310

SteelSeries Rival 310 SteelSeries' leichte Gaming-Maus Rival 310 kann für knapp 59 Euro bei Amazon gekauft werden.*

Beleibtes Leichtgewicht: SteelSeries' Rival 310 umfasst 12,8 x 7 x 4,2 cm und wiegt dabei unter 90 Gramm. Je nach Griffart kommen Gamer mit großen Händen hier voll auf ihre Kosten. Die kabelgebundene Gaming-Maus hat ein vernünftiges Preis-Leistungs-Verhältnis sowie eine solide Tracking-Bilanz. Leider ist die Beschaffenheit der Oberfläche jedoch nicht sehr griffig und nutzt sich zudem schnell ab. Wer jedoch eine passende Gaming-Maus in diesem speziellen Formdesign sucht, wird vollauf zufrieden sein.

Pro
  • Gute Tracking-Bilanz
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leicht
Contra
  • Grip nutzt sich zudem schnell ab
  • Oberfläche hat wenig Grip
  • Nur für rechte Hände

SteelSeries Rival 310 bei Amazon kaufen*

Andere Gaming-Mäuse für große Hände

War bisher noch nicht das Richtige dabei? Hier findet ihr weitere Alternativen für größere Hände oder wenn ihr gerne im Palm-Grip zockt.

High-End: Dell Alienware AW610M Lunar Light

Die Alienware 610M Lunar Light Die Alienware 610M Lunar Light gibt es bei Amazon für rund 80 Euro.*

Natürlich Alienware: Mit den Abmessungen 16,3 x 7,7 x 4,3 cm eignet sich Dells AW610M Lunar Light bestens für große Hände. Zudem wird die High-End-Gaming-Maus mit satten 350 Stunden Akkulaufzeit beworden. Das ist ordentlich. Zudem kann die Maus wireless oder mit dem 2-Meter-USB-Kabel betrieben werden. Der optische 16.000 DPI-Alienware-Sensor lässt im Spiel bis zu fünf verschiedene, wechselbare Einstellungen zu. Für spannungsgeladene Weltraum-Klassiker wie Alien: Isolation ist diese Maus perfekt.

Pro
  • Wireless oder kabelgebunden
  • Lange Akkulaufzeit
  • Gute Gleiteigenschaften
  • Hohe Präzision
Contra
  • Nur für rechte Hände

Dell Alienware 610M bei Amazon kaufen*

Klassiker: Microsoft Pro IntelliMouse

Microsoft Pro IntelliMouse Die Microsoft Pro IntelliMouse gibt es für schmale 37 Euro bei Amazon.*

Preiswerte Neuauflage: Microsoft definiert sich nicht primär über die Herstellung von Gaming-Mäusen. Dennoch ist ihnen mit der Pro IntelliMouse ein tolles, kabelgebundenes Modell für größere Hände gelungen, das noch dazu günstig zu haben ist. Die Maße der Gaming-Maus liegen bei 13,2 x 6,9 x 4,3 cm, was ihre Form von einigen anderen Nagern unterscheidet. Etwa schade ist, dass viele Anpassungen nur über die Software vorgenommen werden können. Außerdem steckt das Scrollrad für manch einen Gamer unter Umständen etwas zu tief im Gehäuse. Bei dem günstigen Preis kann man mit dieser Maus aber nicht viel falsch machen und für Age of Empires 4 reicht sie auf jeden Fall.

Pro
  • Präziser optischer Sensor
  • Günstig
  • Geringe LoD
Contra
  • Für viele Einstellungen ist Software nötig
  • Kabel recht steif
  • Nur für rechte Hände

Microsoft Pro IntelliMouse bei Amazon kaufen*

Solide Wahl: Logitech G502 Proteus Spectrum

Logitech G502 Proteus Spectrum Die G502 Proteus Spectrum von Logitech gibt es für 186 Euro bei Amazon.*

Claw-Grip bei Pranken: Die G502 Proteus Spectrum von Logitech kann mithilfe der fünf beigelegten 3,6-Gramm Gewichte zwischen 121 und 139 Gramm wiegen. Zudem lässt sich damit der Schwerpunkt des 13,2 x 7,5 x 4,0 cm großen Nagers anpassen. Wie bei einigen anderen Logitech-Mäusen hat auch diese ein massives Metallmausrad, das sich in zwei Modi benutzen lässt. Für zu hektische oder grobe Gamer ist diese Maus aber dennoch nichts, da sich die magnetische Abdeckung an der Unterseite der Maus bei zu starken Erschütterungen löst.

Pro
  • Mit fünf 3,6-Gramm Gewichten
  • Viele speicherbare Profile
  • Hohe Präzision
Contra
  • Sehr, sehr teuer (Auslaufmodell)
  • Magnetische Abdeckung an Unterseite kann abfallen
  • Nur für rechte Hände

Logitech G502 Proteus Spectrum bei Amazon kaufen*

Drachen-Nachfolgerin: Sharkoon Drakonia II

Sharkoon Drakonia II Den großen Drachen für zu Hause gibt es zum kleinen Preis. Die Sharkoon Drakonia II kann für rund 40 Euro bei Alternate eingefangen werden.*

Wiederkehr eines Drachen: Die Sharkoon Drakonia II macht ihrem Namen alle Ehre. Sie ist mit 12,7 x 8,3 x 4,2 cm nicht nur herrlich wuchtig, sondern übersteht auch mal den ein oder anderen Wurf gegen die Wand. Kleines Manko: Lediglich die Drachenschuppen-Optik der kabelgebundenen Gaming-Maus ist griffig, die Oberfläche selbst ist tatsächlich aber ziemlich glatt. Ihre Stärken hat die Drakonia II vor allem in ihrer hochwertigen Verarbeitung und der guten Haptik sowie im kleinen Einkauspreis. In The Elder Scrolls V: Skyrim sind die Drachen nach Himmelrand zurückgekehrt. Warum also nicht auch in der heimischen Gaming-Höhle?

Pro
  • Robust
  • Gute Haptik
  • Schöne Verarbeitung
  • Günstig
Contra
  • Erste Drakonia war größer, ist aber kaum verfügbar
  • Oberfläche sehr glatt
  • Nur für rechte Hände

Sharkoon Drakonia II bei Alternate kaufen*

Göttin in Pastell: BenQ Zowie EC1-B Divina

ZOWIE EC1-B Divina Zowies EC1-B Divina gibt es für ca. 83 Euro bei Amazon.*

Hellblau oder Rosa: Zugegeben, die Pastellfarbtöne der BenQ Zowie EC1-B Divina sind speziell. Angesichts des offensichtlich angestrebten Images der "Divina", was aus dem Italienischen übersetzt so viel wie "göttlich" bedeutet, aber durchaus passend. Die kabelgebundene EC1-B gibt es in den Farben Rosa und Hellblau sowie in verschiedenen Abmessungen. Das größte Modell beträgt 12,8 x 6,4 x 4,3 cm. Den DPI-Wert könnt ihre während des Spiels flott anpassen. Hierzu benötigt ihr keine Software oder ähnliches. Mit BenQs ungewöhnlicher Gaming-Maus seid ihr für Immortals Fenyx Rising passend vorbereitet.

Pro
  • Einfache DPI-Einstellung
  • Keine zusätzlichen Treiber nötig
Contra
  • Teilweise treten Scrollrad-Fehler auf
  • Oberfläche zu glatt
  • Nur für rechte Hände

Zowies EC1-B Divina bei Amazon kaufen*

Low Budget: Redragon M690-1

Redragon M690-1 Die Redragon M690-1 gibt es bereits ab 20 Euro bei Amazon.*

Günstiger geht's kaum: Redragon versteht es, preiswerte Mäuse zu fabrizieren. Sparsam produziert muss aber nicht zwangsläufig schlecht bedeuten. Dies stellt auch die kabellos M690-1 unter Beweis. Einmal den USB-Empfänger angesteckt, kann es auch schon losgehen. Zusätzliche Treiber sind nicht vonnöten. Die Abmessungen der Wireless-Gaming-Maus betragen 12,7 x 7,37 x 4,06 cm cm. Für diesen günstigen Preis darf man natürlich keine High-End-Gaming-Maus erwarten, aber die Redragon M690-1 macht ihren Job.

Pro
  • Keine zusätzlichen Treiber notwendig
  • Gute Gleiteigenschaften
  • Günstig
Contra
  • Oberfläche zieht Schmodder an
  • Etwas klapprig
  • Nur für rechte Hände

Redragon M690-1 bei Amazon kaufen*

Weitere Kaufberatungen auf GameStar.de

Zur extra großen Maus braucht ihr natürlich die passende Hardware. Hier geht es zu unseren anderen Kaufberatungen für Gamer:

2 von 2



Kommentare(106)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.