Doppelt so teuer - Macs kosten deutlich mehr als Windows-PCs

Laut einer Studie der NPD Group sind Apples Mac-Rechner mindestens doppelt so teuer wie ein durchschnittlicher PC.

von Georg Wieselsberger,
07.08.2008 09:55 Uhr

Laut einer Studie der NPD Group sind Apples Mac-Rechner mindestens doppelt so teuer wie ein durchschnittlicher PC. Die durchschnittlichen Preise für Macs liegen bei 1.432 US-Dollar für Desktops und 1.574 Dollar für Laptops, während Windows-PCs 550 Dollar bzw. 700 Dollar kosten. Der Preisunterschied ist in den letzten beiden Jahren sogar gewachsen, da der Durchschnittspreise für Apple-Produkte in dieser Zeit nur um 59 Dollar gesunken sei. Bei Windows-Laptops sei hier eine Preissenkung um 177 Dollar zu verzeichnen gewesen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(90)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen