Drahtlose Displays

von GameStar Redaktion,
13.11.2002 10:28 Uhr

Viewsonic hat für nächstes Jahr die ersten drahtlosen LCD-Displays angekündigt. Zur Übertragung der Daten wird die selbe Technologie wie bei drahtlosen Netzwerken verwendet. Ein Satz Akkus soll für vier Stunden reichen. Der Clou an den Monitoren: Sie haben eine eigene CPU -- Intel Xscale mit 400 MHz -- und bringen ihr eigenes Betriebssystem -- Windows CE for Smart Displays -- mit. Allerdings brauchen Sie jetzt nicht zu erwarten, dass auf der nächsten LAN-Party die drahtlosen Displays der große Hit werden. Die Übertragungsleistung des Funknetzwerks reicht nur für die Fernsteuerung der Windows-Oberfläche. Schon bei Videodaten kommt das System an seine Grenzen. Außerdem ist der Preis von knapp 1300 US-Dollar für ein 15-Zoll-Display sicherlich nicht mit jedem Budget kompatibel.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen