Enmic: Erste Radeon 9500 Pro

von Daniel Visarius,
17.12.2002 13:23 Uhr

Als einziger Hersteller liefert Enmic bereits seine Radeon 9500 Pro. Die neue Karte ist eine preis- und leistungsreduzierte Version der aktuellen 3D-Referenz Radeon 9700 Pro, allerdings mit voller Unterstützung für DirectX 9 (wir berichteten). Chip- und DDR-Speichertakt betragen 275/540 statt 325/620 MHz, die Speicheranbindung ist nur noch 128 statt 256 Bit breit. Enmic verkauft seine Excalibur getaufte 3D-Karte für preiswerte 240 Euro.
Einen Test der Radeon 9500 Pro lesen Sie voraussichtlich in der kommenden GameStar-Ausgabe.

Im GameStar-Shop finden Sie über 10.000 Hardware-Komponenten zu günstigen Versandpreisen, etwa die neusten CPUs.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen