Erster Weltraumtourist zum Mond - Elon Musks SpaceX mit Milliardär aus Japan

Elon Musk hat den ersten Weltraumtouristen seines Raumfahrtunternehmens SpaceX vorgestellt: den japanischen Milliardär Yusaku Maezawa.

von Sara Petzold,
18.09.2018 18:42 Uhr

Elon Musk will einen japanischen Milliardär als ersten Weltraumtouristen zum Mond schicken. (Bildquelle: SpaceX / Public Domain)Elon Musk will einen japanischen Milliardär als ersten Weltraumtouristen zum Mond schicken. (Bildquelle: SpaceX / Public Domain)

Im Jahr 2023 soll es soweit sein - dann wird nach dem Plan von Elon Musk der erste Weltraumtourist seines Raumfahrtunternehmens SpaceX zum Mond fliegen. Für den rund einwöchigen Flug hat Musk jetzt auch den Mann vorgestellt, der die Rolle des Passagiers einnehmen soll: den japanischen Milliardär Yusaku Maezawa (42).

Maezawa verdient sein Geld als Unternehmer und besitzt mit Zozotown Japans größten Online-Modehändler. Laut Forbes betrug sein Nettovermögen im jahr 2017 etwa 3,6 Milliarden US-Dollar, womit er auf Platz 14 der Liste der reichsten Einwohner Japans steht.

Suche nach dem Holodeck - Open-World-VR im Selbstversuch

Für den Japaner ist die Reise zum Mond laut eigener Aussage ein Lebenstraum, den er seit Kindheitstagen hegt. Wie Heise berichtet, hat Maezawa angekündigt, die übrigen Plätze in der Rakete Künstlern aus aller Welt zur Verfügung stellen zu wollen. Maezawa, der selbst leidenschaftlicher Kunstsammler ist, möchte damit ein besonderes Kunstprojekt inspirieren.

Künstliche Intelligenz in Spielen - Teil 2: Die KI der Zukunft

Das Raumschiff, mit dem der Japaner zum Mond fliegen wird, soll Big Falcon Rocket (BFR) heißen, 118 Meter lang sein und rund fünf Milliarden US-Dollar kosten. Wieviel Maezawa für die Reise selbst, bei der die Rakete den Mond umrunden und sich ihm auf 200 Kilometer Entfernung nähern soll, bezahlt hat, verrieten allerdings weder er noch Musk.

Was ist Raytracing? - Die Grafik der Zukunft erklärt - GameStar TV PLUS 16:54 Was ist Raytracing? - Die Grafik der Zukunft erklärt - GameStar TV


Kommentare(165)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen